Top-News Arbeitsbühnen

Geballte Baumschnitt-Kompetenz beim 1. Arbeitsbühnenseminar von RUTHMANN

Am 01.10.2015 fand in der Firmenzentrale des westfälischen Arbeitsbühnenherstellers RUTHMANN das erste Arbeitsbühnenseminar statt. Das Thema der Auftaktveranstaltung: Baumschnitt mit Hubarbeitsbühnen.

Der Hersteller hatte die Baumschnittbranche zu diesem Fachseminar mit verschiedensten Vorträgen eingeladen. Hochkarätige Teilnehmer sind nach Gescher-Hochmoor gekommen, egal ob großer deutschlandweiter Vermieter oder professioneller Baumpfleger. Eine facettenreiche Abordnung von Baumschnitt-Vertretern war der Einladung gefolgt.

Ein straffes Tagesprogramm stand für die Teilnehmer auf der Liste. Thomas Bennemann (Leiter Service RUTHMANN) begrüßte das Auditorium im Namen der gesamten Belegschaft. Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens durch Uwe Stapper (RUTHMANN CFO), folgte auch schon der erste Fachvortrag des Tages. Herr Böcker, Geschäftsführer der Firma Stöteler Baumdienst GmbH, stellte den Einsatz von Arbeitsbühnen in der Baumpflege in seinem Unternehmen vor. Hier lag das Augenmerk auf den Besonderheiten bei der Auswahl der richtigen Arbeitsbühne und warum genau diese für die verschiedenen Einsatzorte gewählt werden.

Nach gut 45 Minuten folgte Herr Schaffner von der IPAF als nächster Redner. Sein Thema: Sicherheit im Umgang mit fahrbaren Hubarbeitsbühnen. Roger Schaffner stellte das aktuelle Projekt der IPAF zum Thema Sicherheit beim Baumschnitt vor, was auch von RUTHMANN mit initiiert wurde. Er konnte, durch seine jahrelange Erfahrung als Arbeitsbühnenbediener und Disponent bei einem Vermieter, auch Interessantes aus der Praxis berichten.

Anschließend hieß es „Beine vertreten“. Bei strahlendem Sonnenschein haben die Seminarteilnehmer und Vortragenden im Rahmen einer Werksbesichtigung RUTHMANN als Hersteller kennengelernt. Im Anschluss wurden noch Probefahrten mit verschiedenen STEIGER ® -Modellen angeboten.

Nach dem Mittagsbuffet ging es mit den Vorträgen weiter. Der Leiter und Gründer des Instituts für Baumpflege, Prof. Dr. Dirk Dujesiefken, der leider aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig absagen musste, wurde durch seinen Kollegen Klaus Schröder vertreten. Den Zuhörern wurden die Besonderheiten der Baumwurzeln erläutert, und wie sich diese in den verschiedenen Untergründen und Gegebenheiten verhalten. Im nächsten Vortrag ging es thematisch wieder in die Höhe: „Baumpflegearbeiten in der Nähe von elektrischen Freileitungen/Fahrdrähten“ stand auf dem Plan. Zu diesem Thema referierte Uwe Böckmann von der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forst und Gartenbau. Er wies auf die richtige Benutzung von Arbeitswerkzeugen wie Teleskopsäge und Arbeitsbühne beim Baumschnitt hin und erläuterte auch Richtlinien der Berufsgenossenschaft. Pausen wurden übrigens intensiv zum Networking genutzt.

Norbert Schütz und Heiko Krauter von der SüdLeasing GmbH stellten in einem Vortrag das Finanzierungsprinzip und den Nutzen des Leasings von Arbeitsbühnen für Unternehmen vor. Last-but-not-least folgte der abschließende Programmpunkt.

Markus Jöhren – Innovationsmanager bei RUTHMANN – rief die Teilnehmer zu einem kleinen Workshop auf. Hierin konnte das Auditorium Wünsche und Ideen für noch einfacheres und sichereres Arbeiten mit Arbeitsbühnen im Baumschnitt äußern. Eine sehr konstruktive Diskussion und ein anregender Meinungsaustausch zu dem Workshop-Thema rundeten die gelungene Erst- Seminar-Veranstaltung von RUTHMANN perfekt ab.

Auf Wunsch und Anfrage stellt RUTHMANN allen Interessenten die Präsentationen zur Verfügung. Eine einfache Email an info(at)ruthmann.de genügt.

Das erste Arbeitsbühnenseminar von RUTHMANN bildete den Auftakt zu einer ganzen Seminarreihe. RUTHMANN wird im nächsten Jahr weitere Seminare anbieten. Genaue Informationen erhalten Interessenten durch das Abonnieren des Hersteller-Email-Newsletters unter www.RUTHMANN.de.

FIRMENINFO

Ruthmann GmbH & Co. KG

von-Braun-Str. 4
48705 Gescher-Hochmoor

Telefon: +49 (0) 2863/2 04-0
Telefax: +49 (0)2863/204-2 12

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss