News Kehrmaschinen Demopark

FAUN Gruppe: Mit zwei CITY-Fahrzeugen auf der demopark

Die FAUN Gruppe hat zum zweiten Mal an der demopark in Eisenach teilgenommen. Vom 23. bis 25. Juni präsentierte der Aufbauhersteller zwei kleine CITY-Fahrzeuge, die ihre Stärken besonders in Innenstädten ausspielen.

VIAJET 5

Die FAUN-Kehrmaschine vom Typ VIAJET 5 ist mit dem kurzen Radstand von 3.300 mm ideal für Kehreinsätze in der Innenstadt geeignet. Das automatisierte Getriebe bietet dem Fahrer hohen Fahrkomfort. Der hydraulische Antrieb des Aufbaus und der Aggregate zaubern nicht nur der Werkstatt aufgrund der geringen Wartungskosten ein Lächeln ins Gesicht, sondern auch den Bürgern, denn die VIAJET 5 arbeitet im Kehrbetrieb super leise, hat eine hohe Saugleistung, auch bei geringer Motordrehzahl, und das Schalldämmpaket rundet die Ausstattung der Kehrmaschine ab. Aufgewirbelter Staub hat bei der VIAJET 5 keine Chance, denn die ND-Frontwaschleiste und die Nebeldüsen an den Kehraggregaten binden den Staub und werden beim Kehren mit aufgenommen. Mit der zusätzlichen Handsauganlage können Sinkkästen einfach gereinigt, Papierkörbe entleert oder auch Laub entfernt werden. Das umfangreiche Reinigungszubehör wie Seilzug für Laubsieb am Fahrzeugheck oder die Reinigungsklappe für leichteres Auswaschen des Ansaugkanals machen die VIAJET 5 zum idealen Werkzeug für innerstädtische Bereiche oder Parkanlagen. Das in allen FAUN-Kehrfahrzeugen verbaute FAUN-Umluftsystem sorgt für eine größere Saugleistung und staubarmes Kehren bei geringsten Emissionswerten. 70 Prozent der angesaugten Kehrluft verbleiben im Kreislauf der Maschine und nur 30 Prozent werden wieder an die Umgebung abgegeben.


CITY 2000

Als zweites Fahrzeug präsentierte FAUN in Eisenach den CITY 2000. Die CITY-Fahrzeuge zeichnet ein Aluminium-Aufbau und –Lifter aus. Aluminium ist leicht, widerstandsfähig, korrosionsgeschützt und recycelbar. Die CITY-Baureihe gibt es in drei Größen mit fünf, sechs/sieben und acht Kubikmeter Behältervolumen. Besonders geeignet sind die CITY-Fahrzeuge für die Abfuhr von Biomüll oder Restaurantabfällen, da der Aufbau rundherum dicht ist. Als Satellitenfahrzeug kann der CITY zur Hochentleerung in größeren Müllfahrzeugen genutzt werden. Die Fahrzeuge arbeiten mit einem beweglichen Verdichtungssystem, bestehend aus einer Aluminiumpressplatte und Trägerplatte für eine optimierte Verdichtung. Ob die Fahrzeuge per Hand beladen oder Tonnen gekippt werden, ist ganz egal – die CITY-Typen können flexibel eingesetzt werden.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss