News Winterdienst

Eine Klasse für sich – die Hybrid-Schneefräsen von Honda

Schneefräsen von Honda stehen seit über 35 Jahren für besondere Leistungsstärke, Zuverlässigkeit und Effizienz. Das aktuelle Sortiment umfasst 20 Modelle und Ausstattungsvarianten für private und professionelle Anwendungen. Highlights sind die Modelle der HSM-Reihe mit Hybrid-Technologie. Sie zählen zu den leistungsstärksten, umweltfreundlichsten und effizientesten Schneefräsen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Alle Hybrid-Modelle sind mit Raupenfahrwerken ausgestattet. Diese bieten eine optimale Traktion bei den meisten Schneebedingungen sowie auf unebenen Untergründen und Kieswegen. Sie halten auch an steilen Hängen zuverlässig die Spur, so dass die Maschinen auch in Steillagen gut kontrolliert werden können. Das Raupenfahrwerk wird unabhängig vom Hauptmotor von zwei kräftigen Elektromotoren angetrieben. Der Benzinmotor selbst ist nur für die Fräswelle und den Generator zur Energieversorgung der Elektromotoren zuständig. Beide Raupenfahrwerke können unabhängig voneinander stufenlos gesteuert werden. Ein integrierter Sensor erfasst die Belastung der Fräse und reguliert automatisch stufenlos die optimale Geschwindigkeit, während die Drehzahl stets konstant bleibt. Hybrid-Schneefräsen sind daher nicht nur wesentlich effizienter als Geräte ohne separaten Antrieb. Sie lassen sich auch ohne Kraftaufwand steuern und können auf der Stelle gewendet werden.

Herzstück der Hybrid-Schneefräsen der HSM-Serie ist ein leistungsstarker iGX-4-Takt-Motor mit 8,7 kW bzw. 12 PS. Mit dieser Motorisierung schaffen die Modelle Schneehöhen von bis zu 58 cm und eine Räumleistung von bis zu 92 Tonnen Schnee pro Stunde. Die Räumbreite beträgt je nach Modell bis zu 92 cm. Die Frässchnecke frisst sich mühelos auch durch nassen Schnee. Die Hybrid-Modelle arbeiten bei allen Schneebedingungen perfekt und sind überall dort die richtige Wahl, wo große Flächen bearbeitet und große Schneemengen geräumt werden müssen.


Alle Hybrid-Schneefräsen von Honda verfügen über einen zweistufigen Auswurfwurfkanal, mit dem Wurfrichtung, -neigung und -weite präzise eingestellt werden können. Die Ausrichtung wird bei den HSM-Modellen elektrisch über Joystick gesteuert. Die maximale Auswurfweite beträgt bis zu 19 Metern.

Exklusiv bei Honda Hybrid-Schneefräsen ist die Möglichkeit, die Fräshöhe an die jeweiligen Verhältnisse anzupassen, beispielsweise um Beschädigungen zu vermeiden. Dazu kann das Fräsgehäuse angehoben oder gesenkt werden. Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erfolgt das Anheben automatisch (alle HSM-Modelle). Bei einigen Modellen ist das Fräsgehäuse zudem in der Lage sich auch horizontal an der Neigung des Geländes auszurichten, um einen möglichst flachen und ebenen Räumpfad zu erhalten.

Alle Hybrid-Schneefräsen sind mit einem leistungsstarken Arbeitsscheinwerfer sowie Elektrostart ausgestattet. Auch ein Totmannschalter gehört zur Standardausstattung. 

FIRMENINFO

Honda Deutschland Niederlassung der Honda Motor Europe Ltd. Power Equipment Division

Hanauer Landstr. 222-226
60314 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 830 09-0
Telefax:

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss