News, GaLaBau, Grün-/Flächenpflege

12. Oktober 2018

Die GaLaBau 2018 war für Herkules ein voller Erfolg

Die GaLaBau 2018 war für Herkules ein voller Erfolg

Im September traf sich die GaLaBau-Branche in Nürnberg. Auch die Firma Telsnig Forst- und Gartentechnik, mit ihrer Marke „Herkules Motorgeräte“ nahm an diesem großen Branchentreff teil und zeigte auf über 200 m2 einen Querschnitt durch das breite Sortiment des Komplettanbieters rund um Haus, Hof, Garten und professionelle Anwendungen.

Neben den klassischen Ausstellungsstücken, wie Rasentraktoren, Wiesenmähern, dem Akkusystem G-Force, Robotermähern von Wiper und den Zero-Turnmähern von Walker, zeigten die Besucher besonderes Interesse an den drei ausgestellten Neuheiten für 2019 der Marke Herkules.

Herkules Raptor – ein ferngesteuerter Raupengestrüppmäher

Kaum zu übersehen war der Raptor, ein ferngesteuerter Raupengestrüppmäher, der sich durch sein unverwechselbares Aussehen von den restlichen Produkten abhob. Sein tiefer Schwerpunkt und das Raupenfahrwerk mit Elektro-Hybridantrieb eigenen sich perfekt für den Einsatz auch in schwierigem Gelände. Böschungen bis 50 Grad und 120% Steigung sind für ihn problemlos zu meistern. Dank der vollumfänglichen, intuitiven Fernsteuerung kann er bis zu 500 Meter weit manövriert werden. Eine hohe Flächenleistung und seine extreme Wendigkeit (Zero Turn) machen ihn zu einem Allrounder in vielen Landschaftsbereichen, wie z.B. Böschungen an Straßen oder Wiesen am Unterholz. Das Schnittgut wird optimal verteilt und dank der Raupenbänder wird der Boden geschont. Die Schnitthöhe ist von 35 bis 130 mm einstellbar. Besonders einfach und sicher ist auch der Transport des Raptors, denn er kann unkompliziert auf einem Anhänger verladen und gesichert werden.

Herkules MPM 30D

Ein weiteres Highlight wartete mit dem vielseitigen MPM auf die Besucher der GaLaBau. Dieser multifunktionale Alleskönner fand seine Fans überwiegend bei Besuchern kommunaler Dienste. Die geräumige und geräuscharme Kabine (80 DB) mit Komfortsitz, Schiebefenster, Klimaanlage, Radio und verstellbarem Lenkrad fiel ebenso ins Auge, wie der abnehmbare Sammelbehälter mit Saugvorrichtung. Vielfältige Ausstattungsvarianten stehen beim MPM zur Verfügung und machen somit den ganzjährigen Einsatz in Reinigung, Winterdienst und Grünpflege möglich. Mit einer Breite von 125 cm sind Mähdeck, Schlegelmäher, Schneeschild, Kehrmaschine und Schneefräse erhältlich und lassen sich ohne großen Aufwand ganz einfach tauschen. Mit einer Breite von 103 cm und einem Wendekreis von 150 cm ist der MPM besonders in schmalen Bereichen, wie z.B. Geh- und Fahrradwegen, Parkbuchten oder öffentlichen Plätzen besonders stark. Der herausragende Rundumblick schafft Übersicht und die Rückfahrkamera hilft beim sicheren navigieren.
Ein besonderes Merkmal des MPM ist der abnehmbare Fangbehälter. Mit wenigen Handgriffen kann er auf ein Gestell übertragen und bei Bedarf platzsparend eingelagert werden. Für die Arbeit ohne Fangbehälter ergibt sich so eine Gewichtsersparnis und somit senkt sich der Verbrauch und das Handling des Gerätes wird vereinfacht. Der MPM verfügt über einen hydraulischen Fahrantrieb und wird von einen 3-Zylinder Kubota Dieselmotor angetrieben.

Herkules MP 122

Dritter im Bunde der Neuheiten war der Rasentraktor MP 122, der durch seine Vielseitigkeit und die Hochentleerung überzeugen konnte. Als Erweiterung der bestehenden Produktpalette spezialisiert sich der MP 122 besonders auf kommunale Einsatzgebiete. Der Grasfangbehälter mit Hochentleerung (190 cm) fasst 600 Liter. Zur Markteinführung wird der MP 122 mit einem Kubota 3-Zylinder mit 25 PS sowie einem Briggs & Straton 2-Zylinder EFI (Direkteinspritzer) mit 32 HP erhältlich sein. Mit einer Schnittbreite von 122 cm ist dieser Rasentraktor auf großen Mähgebieten einsetzbar. Servolenkung und Tempomat unterstützen die einfache Handhabung. Das Mähwerk kann bequem per elektrischer Steuerung in der Höhe eingestellt werden und das hochwertige Reifenpaket bietet guten Grip auf unterschiedlichsten Untergründen.Somit bot die GaLaBau viel Raum für Neues. Kontakte zu Fachhändlern und Endanwendern wurden geknüpft oder weiter vertieft. Erfahrungen wurden ausgetauscht und die Saison noch einmal von allen Seiten betrachtet.


Wer die Neuheiten für 2019 und das Bestandssortiment näher kennenlernen möchte kann dies u.a. auf dem nächsten großen Branchentreff, der demopark 2019 im Juni in Eisenach tun. Die Herkules Motorgeräte werden auch dort wieder vertreten sein und auf viele nette Besucher warten.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss