Partner
Aktuelle Meldungen/News Arbeits- und Schutzkleidung

DBL – DEUTSCHE BERUFSKLEIDER-LEASING GMBH Workwear 2024 – was sind die Trends?

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: DBL - Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH

Wertschätzung der Mitarbeiter, dabei das Budget fest im Blick, so fasst Thomas Krause vom textilen Mietdienstleister DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH die Aussichten für 2024 zusammen. Im Interview beleuchtet der Fachmann einerseits die Finanzierung von Berufskleidung. Andererseits blickt er auf Optik sowie Mode und was es sonst noch zu beachten gilt.

Herr Krause, wie ist die aktuelle Stimmung bei Ihren Kunden aus Handwerk und Industrie?

Trotz mannigfacher Krisen ist die Stimmung immer noch gut, die Nachfrage nach qualitativ hochwertiger Berufskleidung bleibt stabil. Das liegt sicher nach wie vor am dringlichen Thema Fachkräftemangel und Nachwuchsgewinnung – da hat sich nichts geändert. Und das wird auch 2024 bei vielen auf der Agenda stehen. Mitarbeiter sind schwer zu finden. Und das Thema Wertschätzung des Teams wird in der Branche heute auch durch moderne Workwear unterstützt, die seitens der Betriebe zur Verfügung gestellt und dann für die Mitarbeiter gepflegt wird. Die müssen sich so um nichts kümmern. Da kommt unsere textile Mietdienstleistung ins Spiel – der Full-Service bringt unseren Kunden Entlastung. In organisatorischer und auch finanzieller Hinsicht.

Ist denn die Finanzierung guter Berufskleidung nach Jahren des Booms wieder ein größeres Thema?

Sehr moderne und qualitativ hochwertige Workwear ist für die meisten Unternehmen heute ein Muss, um sich nach außen optisch gut zu präsentieren – und die Profis legen auch Wert drauf. Das wird sich auch 2024 nicht ändern. Allerdings haben die Betriebe aktuell aufgrund der Wirtschaftslage die Kosten wieder stärker im Blick und damit auch die Finanzierbarkeit der Berufskleidung für ihr Team. Im Leasing sparen sie die hohen Anschaffungskosten, bleiben liquide und können bei der DBL mit fairen, transparenten und fest kalkulierbaren Kosten pro Monat rechnen. Gute Argumente für uns als textiler Mietdienstleister – da sind wir auch 2024 an der Seite der Branche.


Gehen wir zum Thema Optik und Mode – wo sehen Sie aktuelle Entwicklungen?
Marken bleiben starkes Thema – und die bieten wir. Profis haben einfach Lieblingsmarken – und die wollen die Betriebe ihnen auch ermöglichen. Da gab es zahlreiche positive Rückmeldungen unserer Kunden – das möchten wir ausbauen. Gut kommt aber auch an, dass wir modisch attraktive Alternativen für preisbewusste Unternehmen anbieten. Im vergangenen Jahr haben wir unsere DBL-Forward für Handwerk und Industrie auf den Markt gebracht. Ich denke, dass 2024 die Nachfrage nach solchen Kollektionen, die trotz niedrigem bis mittlerem Preissegment eine hervorragende Performance bieten, steigen wird. Auch Unternehmen mit knapperem Budget wollen ihre Mitarbeiter ja maximal gut und CI-gerecht ausstatten. Wir bieten hier für jeden die passende Bekleidungslösung.

Was ist noch wichtig?
Neben der richtig guten Optik auf jeden Fall das Thema Wohlfühlfaktor und Komfort. Und auch hier müssen sich kostengünstige Alternativen in unserem Mietsortiment nicht verstecken. Denn bei den Profis sind Stretch-Elemente heute so beliebt, dass die Konfektionäre dies in fast allen Kollektionsteilen für die Branche berücksichtigen. Auch bei PSA, wenn möglich. Im Mietservice kommt bei den von uns eingesetzten Bekleidungsteilen nur hochwertiges Stretch-Material zum Einsatz, damit es auch nach zahlreichen Wäschen seine Formstabilität behält. Für die Experten unverzichtbar, denn es bringt ihnen die dauerhaft gewünschte Bewegungsfreiheit. Große Stretch-Partien sind 2024 weiter Trend.

Partner

Welches Bekleidungsteil sehen Sie 2024 ganz vorne?

Puh (lacht), aus Erfahrung weiß ich, dass die Arbeitshose immer ein großes Thema bei den Profis ist. Ihr Schnitt, ihr Sitz, die Anordnung der Taschen. Und ihr Komfort – leicht und beweglich soll sie sein. 2024 bieten wir eine neue sogenannte „Hybrid-Arbeitshose“ im DBL-Mietservice an. Diese vereint robustes Gewebe mit Superstretch-Material – sie ist hinten im Bund, Schritt und Gesäß fast komplett aus Stretch gefertigt. Ein Feature, das sicher gut ankommt.

Firmeninfo

DBL – Deutsche Berufskleider Leasing GmbH

Albert-Einstein-Straße 30
90513 Zirndorf

Telefon: +49 911 965858 0

[39]