Top-News Forst live

ArbTrak 190 – der Häcksler für große Aufgaben

Neuer Raupenhäcksler mit echten Muckies

Wer auch große Rodungen leicht bewältigen will braucht einen Häcksler mit einer hohen Häckselleistung und Qualität. Der ArbTrak 190, das neue Topmodell der Raupenhäcksler von GreenMech hat genug Muckies und Grips, um sich auch großen Herausforderungen zu stellen.

Wenn GreenMech von einer 190er Walzenöffnung spricht, dann ist das stets mehr als bei anderen Häcksler-Modellen. Während diese nämlich das Ganze eher im Quadrat sehen und man mit 19 cm starkem Material hier schnell an seine Grenzen kommt, bietet GreenMech eine rechteckige Walzenöffnung. Beim ArbTrak 190 ist diese satte 19 mal 28 cm groß und wird von einem 79 mal 97 cm großen Einfülltrichter umrahmt. Dieser Häcksler verschlingt dadurch selbst 19 cm starkes, verastetes Material noch glatt und sauber.

Der 45 PS starke 4-Zylinder Kubota Dieselmotor hat genug Power, um das schwere Material einzuziehen. Die spezielle Einzugstechnik bei diesem Modell sorgt nicht nur für einen hohen Stundendurchsatz sondern auch für eine sehr gute Arbeitssicherheit, da das Material beim Einzug kaum nach rechts oder links schlagen kann. Geschützt wird der Motor durch eine schallisolierte Verkleidung aus Stahl, die außerdem für eine geringere Lärmemission sorgt. Durch seine hohe Leistungsfähigkeit ist dieser Häcksler ein echter Effizienzbeschleuniger für die Hackschnitzelproduktion. Denn um ihn zu füttern, muss das Holz vorher mit weit weniger Kettensägenschnitten vorbereitet werden als bei anderen Häckslern seiner Klasse.

Sollte man doch mal am Maximum arbeiten, schreitet das serienmäßig integrierte NoStress-System ein. Die Vorschub-Walzen schalten automatisch in eine Art Rückwärtsgang und schieben das Material nochmals ein Stück heraus, um es gleich darauf wieder neu einzuziehen. Das verhindert ein Überlasten und Abwürgen des Motors und schont die Disc-Messer.

Apropos Disc-Messer – auch hier wartet GreenMech mit einem echten Plus auf: statt auf gerade Messer setzt das Unternehmen auf sein patentiertes rundes Messersystem. Diese bieten eine über sechsmal längere Lebensdauer und ermöglichen bis zu 300 Stunden Häckseleinsatz, bevor sie nachgeschärft werden müssen.

Um die zu häckselnden Stämme nicht erst durch die Gegend fahren zu müssen, wurde der ArbTrak 190 als äußerst mobiler Häcksler konstruiert. Man fährt ihn bequem auf einem Anhänger zum Einsatzort. Dort ist er innerhalb weniger Minuten abgeladen. Der Bediener steigt auf den integrierten Fahrerstand und fährt via Raupen mit bis zu 3 km/h weiter direkt in das unwegsame Gelände. Der Raupen-Häcksler überwindet dabei bequem auch über 27 cm hohe Hindernisse. Wer auf Raupen verzichten will, bekommt den ArbTrak auch als Arborist-Modell auf Anhängerfahrgestell. Und wer sich selbst ein Bild von diesem Produktivhäcksler machen möchte, kann direkt bei GreenMech eine kostenlose Vorführung anfordern.

FIRMENINFO

GreenMech Ltd.

Raiffeisenstr. 20
57462 Olpe

Telefon: 02761/720990-0
Telefax: 02761/720990-20

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss