Top-News

Aluminium-Auffahrrampen für den GaLa-Bauer

Auf der „GaLaBau 2012“ stellt die Mauderer Alutechnik GmbH aus Lindenberg im Allgäu ihre wichtigsten Weiterentwicklungen im Bereich der Verladetechnik vor. In seinem Serienprogramm „Verladen mit System“ bietet Mauderer eine umfangreiche Auswahl an Auffahrrampen von 500 bis zu 30.000 kg Tragkraft an. Egal ob es um die Verladung von schweren Maschinen in Transportfahrzeuge oder von großen Baumaschinen auf Anhänger geht, Mauderer hat Lösungen für alle Verlade- und Überfahrprobleme in seinem Sortiment.

„Bei den eingesetzten Materialien und allen Fertigungsschritten stehen bei uns Qualität und Sorgfalt an erster Stelle,“ sagt Marketingleiter Mark Mauderer. Alle Auffahrrampen werden aus hochfesten Aluminium-Strangpressprofilen gefertigt. In Belastungstests wird die Dauerfestigkeit der serienmäßigen Verladeschienen-Holme geprüft. Selbst nach mehreren Tausend Lastwechseln erfüllen die Mauderer-Produkte die berufsgenossenschaftlichen Regeln für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit mit Ladebrücken und fahrbaren Rampen (BGR 233). Mauderer-Produkte werden ausschließlich am Standort Lindenberg im Allgäu von gut ausgebildetem Fachpersonal hergestellt und nur über den Fachhandel vertrieben.

Ein Messe-Highlight auf der „GaLaBau 2012“ ist die SuperGrip-Verladeschiene. Sie findet aufgrund der besonders griffigen Oberfläche bei Garten- und Landschaftsbauern großen Anklang. „Egal welcher Untergrund, die SuperGrip-Verladeschiene gewährt auch beim Verladen unter Extrembedingungen perfekten Halt“, sagt Mauderer. „Dank der griffigen, perforierten Fahrfläche können die Verladeschienen auch mit stark verschmutzten Reifen problemlos befahren werden“, so Mauderer. Das „SuperGrip-Programm“ enthält Rampen in Längen von 2 bis 3 Metern und mit einer Tragkraft bis zu 1.000 kg pro Paar.

www.mauderer.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss