News

Standardtraktoren-Zulassung 2009: Steyr ist Nummer eins, Lindner legt stark zu und schafft Platz zwei vor John Deere

Anzahl der in Österreich zugelassenen Schlepper weiter auf hohem Niveau

Laut der neuesten vom Club Landtechnik Austria zur Verfügung gestellten Statistik (basierend auf Datenmaterial von Statistik Austria) wurden 2009 in Österreich 6749 Standardtraktoren zugelassen, das sind nur um 148 Stück oder um rund 2 Prozent weniger als in dem extrem starken Jahr 2008 und immerhin 288 Stück mehr als 2007 (plus 4,5 Prozent).

Wie im Jahr 2008 hält Steyr auch 2009 die Führung in der "Schlepperhitparade". 1210 Standardtraktoren (minus 22 Stück im Vergleich zu 2008) wurden vergangenes Jahr zugelassen. Damit konnte der Marktanteil von knapp 18 Prozent gehalten werden. Von Platz vier auf zwei verbesserte sich Lindner. Die Tiroler Traktorenmarke schaffte es, die heimischen Zulassungen massiv gegenüber 2008 auszubauen und lag vergangenes Jahr bei 1047 Schleppern, das sind 196 mehr (plus 23 Prozent gegenüber 2008). John Deere belegt nun mit 1026 in Österreich zugelassenen Standardtraktoren (minus 12 Stück gegenüber 2008) den dritten Platz. Auf den Rängen vier bis 16 folgen: New Holland (1013 Standardtraktoren), Fendt (655), Massey Ferguson (384), Deutz-Fahr (369), Case IH (272), McCormick (196), Valtra (178), Same (176), Claas (80), Landini (80), Lamborghini (39), Kubota (18) und Zetor (6).


Download: Zulassungsstatistik 2005-2009

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss