Partner

MASCHINENFABRIK BERNHARD KRONE GMBH & CO. KG Agrar-Hersteller investiert in Akustik-Spezialist recalm

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Maschinenfabrik Bernhard Krone GmbH & Co. KG

Die Maschinenfabrik Bernhard KRONE und das auf Akustiklösungen spezialisierte Hamburger Technologieunternehmen recalm sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Zusätzlich hat KRONE über die Silver Crown Capital SE in recalm investiert. Dank der Active Noise Cancelling-Technologie namens ANCOR wird in Zukunft eine signifikante Reduktion des Geräuschpegels möglich.

40 Prozent aller bekannten Berufskrankheiten sind auf Lärm zurückzuführen und laut WHO (Studie „World Report on Hearing 2021“) ist Schwerhörigkeit die am weitesten verbreitete Berufskrankheit. Lärm am Arbeitsplatz kann zu Stress und Depressionen führen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen und langfristig das Gehör schädigen. Um diesen Gesundheitsrisiken entgegenzuwirken, legt KRONE großen Wert auf eine gesunde Arbeitsumgebung in der Fahrerkabine und setzt dabei zukünftig auf die recalm-Technologie.


Freifeld ANC-Technologie für die Kopfstütze

Das nachrüstbare System ist an der Kopfstütze verbaut und arbeitet mit mehreren kombinierten Mikrofonen und Lautsprechern. Hier nehmen die Mikrofone vorhandene Umgebungsgeräusche auf, während die Lautsprecher gegenphasige Schallsignale abgeben. So heben sich die Schallwellen gegenseitig auf und niederfrequente, störende Töne werden unterdrückt, während nützliche Töne wie Stimmen, Warnsignale oder Musik leichter zu hören sind.

Spannend: ANCOR funktioniert im Freifeld, d.h. ganz ohne Kopfhörer und schafft um den Kopf des Fahrers somit eine „Ruhezone“ von 20 bis 30 cm Durchmesser, in welcher das Maschinengeräusch deutlich reduziert wird. „Wir wissen, dass die Maschinenführer einem gewissen Geräuschpegel ausgesetzt und während der Fahrt auf hochwertige Kommunikationstechnologie angewiesen sind, denn ihr Fahrzeug ist oft auch für die Erntezeit ihr Büro. Gemeinsam mit recalm wollen wir neben den gesundheitlichen Aspekten auch den Komfort und die Kommunikation in der Kabine revolutionieren und damit den Fahrer deutlich entlasten“, so Guido Ringling, Leiter Konzernstrategie Landtechnik und Geschäftsführer Silver Crown Capital.

Neben ANC beinhaltet das System von recalm auch eine Freisprecheinrichtung, DAB+ Radio und eine Funkanbindung mit nutzerzentriertem Push-To-Talk, womit lästiges Übergreifen zum Funkgerät überflüssig wird. Wenn ein Fahrer über ANCOR Musik oder Radio hört und ein Funkspruch eingeht, bleibt die Lärmunterdrückung fortlaufend aktiv. Die Sprach- und Musikqualität in der Fahrerkabine wird dadurch deutlich verbessert.

Partner
[47]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT