News

Kramer Werke mit neuer Fertigungsstätte

Die Kramer Werke GmbH expandiert und investiert über 30 Millionen Euro in ein neues Werk in Pfullendorf. Damit reagiert der Baumaschinen-Hersteller auf die steigende Nachfrage nach seinen Produkten.

Bis zur 16. Kalenderwoche dieses Jahres soll die gesamte Fertigung ins neue Werk verlagert werden. Ende Mai, Anfang Juni soll auch die Verwaltung das neue Bürogebäude bezogen haben, und schlussendlich bezieht das Ersatzteillager kurz danach die neuen Räumlichkeiten. Das neue Werk ist auf eine Verdoppelung der Produktionskapazität ausgerichtet.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss