News Messen/Veranstaltungen

bauma 2013: Indonesien als Partnerland ausgewählt

Indonesien hat 238 Millionen Einwohner, ein Bruttoinlandsprodukt von 720 Milliarden US-Dollar (2010) und gehört zu den 20 größten Volkswirtschaften der Welt.

Die Bauwirtschaft des Landes boomt und auch im Rohstoffsektor stehen mittelfristig große Investitionen an - Gründe genug, den zukunftsträchtigen Wirtschaftsraum in den Fokus der bauma zu rücken: Zur weltgrößten Messe für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, die vom 15. bis 21. April 2013 in München stattfindet, wurde Indonesien daher als Partnerland ausgewählt.
 
Indonesiens großes Geschäftspotential gilt es für die internationale Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie zu heben und zu nutzen. Gemeinsam mit der Messe München ist der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Mitinitiator des Partnerland Konzeptes, das es seit 2001 gibt und das für das Partnerland der bauma 2013 erneut viele Vorteile bietet: So haben die Repräsentanten aus Indonesien die Möglichkeit, ihr Land im Vortragsprogramm als Investitionsstandort und Partner für anstehende Projekte dem Fachpublikum zu präsentieren. Neben einem „Indonesia Forum“ gibt es während der gesamten Messelaufzeit zudem die vom VDMA präsentierte „Indonesia Business Lounge“, in der sich bauma-Aussteller und Besucher über das Partnerland austauschen und Projekte diskutieren können.
 
Und davon gibt es einige: Schließlich wächst das BIP Indonesien seit Jahren konstant, 2011 erneut um 6,2 Prozent. Gleichzeitig verzeichnete das Baugewerbe 2010 ein überdurchschnittliches reales Wachstum um sieben Prozent. Die Investitionen in fast allen Bereichen nehmen zu, ebenso die Projekttätigkeit. Bis 2025 will die Regierung 465 Milliarden US-Dollar in den Ausbau der Infrastruktur, in die Öl-, Kohle- und Gasförderung sowie in die „Elektrifizierung“ des Landes investieren. Nach Plänen der Regierung sollen schon bis 2014 Vorhaben im Wert von 160 Milliarden Euro verwirklicht werden. Die Zahl der Bauunternehmen steigt stetig, allein in Jakarta sind rund 450 größere Baufirmen registriert. Etwa 60 Prozent der Bautätigkeit konzentriert sich auf die Insel Java.
 
Weitere Informationen unter www.bauma.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn