News

Asphaltsanierung an Kreisverkehr mit Nadler Bücofix

4500 LKW‘s am Tag, dass das belastet ist klar! - Verkehrsfreigabe nach 30 min.

Kreisverkehre höherer Belastungsklassen sehen sich höchsten Schub- und Torsionskräften ausgesetzt und häufig zeigen sich schon sehr früh erste Mängel wie Kornausbrüche oder gar leichte Verformungen. Im Jahre 2008 wurden zwei Kreisverkehre in Südbayern an einem Autobahnzubringer und einem großen Industriegebiet neu angelegt. Um der Problematik der Verformung entgegenzuwirken wurde als Deckschichtmaterial ein hochstandfester Splittmastixasphalt gewählt. Leider zeigten sich bereits nach wenigen Liegejahren im Nahtbereich erste Kornausbrüche und leichte Netzrisse. Nach 4 Jahren wies der Nahtbereich bereits an beiden Kreisverkehren deutliche Kornausbrüche, Riefen, Netzrisse und Ausmagerungen auf, welche von der Straßenmeisterei notdürftig mit herkömmlichem Kaltasphalt saniert wurden.  Da der LKW Verkehr in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen hat und an Spitzentagen bis zu 4500 LKW‘s pro Tag die Kreisverkehre belasten, musste eine dauerhaftere Sanierungsmethode gefunden werden.

Der Spezial-Acrylharzmörtel Bücofix aus dem Hause Nadler Straßentechnik, welcher sich durch seine extreme Standfestigkeit im Schwerlastbereich, seine Klebekraft an verschiedenen Baustoffen und schnelle Erhärtung auszeichnet.

Aufgrund der extremen Frequentierung der Kreisverkehre war eine Vollsperrung unmöglich und so musste der Einbau an einem Sonntagmorgen im laufenden Verkehr erfolgen. Vor dem Einbau von Bücofix wurde lediglich der Untergrund getrocknet und abgekehrt, ein Haftvermittler ist auf Asphaltbelägen nicht notwendig. So wurden die handlichen 5 kg Gebinde mit einem Mischer von einem Mitarbeiter gemischt und ein Zweiter zog das homogen gemischte Bücofix mit der Kelle in die Fehlstellen ein. Da Bücofix durch seine speziell abgestimmte Sieblinie auf 0 ausziehbar ist, konnten die Schadstellen ohne Kante saniert werden. An diesem Morgen herrschten Temperaturen um die 18 Grad welche für die Verarbeitung von Bücofix perfekt sind, da Bücofix bei Temperaturen um die 20 Grad bereits nach 10 Minuten reagiert und nach 30 Minuten befahrbar ist. Ohne Beeinträchtigung des laufenden Verkehrs wurden die vers. Schadstellen innerhalb von 4 Stunden saniert und noch bis heute weisen die mit Bücofix ausgebesserten Nähte der beiden Kreisverkehre keinerlei Schäden auf.

Mehr Informationen über Bücofix unter www.strassentechnik.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss