News, Grün-/Flächenpflege

09. Juli 2018

Ariens Apex 52: 20 Prozent schneller arbeiten mit der neuen Mäher-Generation

Ariens Apex 52: 20 Prozent schneller arbeiten mit der neuen Mäher-Generation

Bei Nullwendekreismähern ist der Name Programm. Die Mäher können sich, trotz ihrer Größe, um die eigene Achse drehen. Ein Ding der Unmöglichkeit für herkömmliche Rasenmäher. Diese extreme Wendigkeit spart Zeit bei der Arbeit. Der Ariens Apex 52 mäht durchschnittlich 20 Prozent schneller als ein gängiger Rasentraktor.

Und das Tempo hat noch einen anderen Vorteil. Auch wenn Arbeit natürlich immer Arbeit bleibt – bei solcher Wendigkeit macht es dennoch durchaus auch Spaß, seine Runden über das Gras zu drehen. Damit die Grasnarbe dabei unter dem Gewicht von 373 Kilogramm plus Fahrer nicht beschädigt wird, reduzieren breite Reifen den Anpressdruck.

Der Ariens Apex 52 mäht mittelgroße bis ganz große Gartenflächen. Der Apex 52, ausgerüstet mit dem Kawasaki-FR-Motor, hat eine Mähleistung von 13.500 Quadratmetern pro Stunde. Eine Hausnummer, die den orangenen Flitzer in die Profi-Klasse katapultiert. Passend dazu: die Softwaresimulation der Messeranordnung im Mähwerk. Sie ist das Geheimnis, hinter dem sauberen Schnittbild des neusten Modells aus dem Hause Ariens, im Vertrieb von ECHO Motorgeräte. Und weil Maschinen, die gewerblich genutzt werden, ordentlich was aushalten müssen, ist der Rahmen entsprechend aus hochwertigem Stahl und grundsolide verarbeitet. So kann der Nullwendekreismäher auch mal anstoßen, ohne gleich in die Werkstatt zu müssen.


Für diejenigen, die jeden Tag mit der Maschine arbeiten, zählt neben der Flächenleistung und dem Mähergebnis vor allem der Komfort während der Arbeit. Deshalb sind Choke- und Gashebel, Betriebsstundenzähler, Zündung und Mähwerkszuschaltung zentral am Pult kombiniert. Der Sitz ist gedämpft – ein absolutes Muss bei Profi-Maschinen, denn nach mehreren Stunden Arbeit auf dem holprigen Gelände kommt es ohne entsprechende Federung zu gesundheitlichen Schäden. Weniger nötig, dafür aber umso praktischer: Getränkehalter und Ablagefach. Details, die nicht nur an heißen Tagen Vorzüge bieten.

Apropos Vorzüge: Diese gibt es nicht nur bei den Geräten, sondern auch bei der Garantie, denn in Sachen Garantie ist ECHO Motorgeräte einer der Vorreiter in der Branche. Zahlreiche Produkte, die der Motorgerätehersteller vertreibt oder selbst produziert, sind mit diesem Schutz ausgestattet – auch der Apex 52 von Ariens. Deshalb dürfen sich private Nutzer über volle drei Jahre Garantie freuen.

Technische Daten Ariens Apex 52 (Ausschnitt):

  • Motor: Kawasaki FR691 V-Twin
  • Leistung: 15.4kW (20.89 PS) / 3600 rpm
  • Mähbreite: 132 cm
  • Kraftstoffart: Benzin
  • Kühlung: Luft
  • Tankkapazität: 18,9 ltr.
  • Gewicht: 373 kg
  • (LxBxH): 182 x 127 x 107 cm
  • Höchstgeschwindigkeit. vorw./rückw.: 12,9/6,4 km/h
  • Wendekreis (innerer): Null
  • Antriebssystem: Wartungsfreie Hydro-Gear® ZT-3100 Hydraulikachsen, vollintegriert
  • Anzahl Messer: 3
  • Schnitthöhe:3,8-12,7 cm  
Nach oben
facebook youtube twitter rss