Top-News Grün-/Flächenpflege

Wiedenmann Außenpflegemaschinen: Niederlande fest im Blick

Obwohl der deutsche Maschinenhersteller Wiedenmann einen Großteil seines Umsatzes in Übersee erzielt, haben direkte Nachbarn wie die Niederlande weiter Priorität. Für 2014 will man den Vertrieb und Service für die Anbaugeräte zur Grünflächenpflege, Schmutzbeseitigung und den Winterdienst dort sogar noch erhöhen.

Dies verlautbarte der Hersteller jüngst im Zusammenhang mit seinen Plänen für 2014. Demnach sei eine Ausweitung insbesondere der Beratungs- und Serviceleistungen geplant. Dafür habe man bereits das Personal aufgestockt. Wiedenmann setze dabei auf zuverlässige Handelspartner, die den direkten Kontakt zum Anwender vor Ort aufbauten und pflegten. Das Händlernetz sei in den einzelnen Auslandsmärkten allerdings noch nicht so dicht wie in Deutschland, wo Wiedenmann rund 350 Handelspartner zähle.

Produktseitig ist der Anbieter gut aufgestellt. Mit rund 120 Maschinen für eine immense Vielzahl an Außenpflegearbeiten im öffentlichen und privaten Raum, in Freizeiteinrichtungen, Sportanlagen und auf Golfplätzen zählt der 1964 gegründete Familienbetrieb mit 240 Beschäftigten zu den größten der Branche. Die preisgekrönten Geräte werden an Kompakttraktoren betrieben, einige können zudem von universellen Fahrzeugen gezogen werden oder sind mit eigenem Antrieb für den autonomen Einsatz ausgestattet. Sie zeichnen sich durch ihr Arbeitsergebnis, ihre Effizienz sowie einfache Bedienung und Wartung aus. Ihre hohe Produktivität resultiert aus der Flächenleistung und teils der Bauart: viele Geräte übernehmen als Kombi-Lösung mehrerer Aufgaben zugleich, was sie ganzjährig rentabel einsetzbar macht.

Unter den Neuheiten für 2014 findet sich zum Beispiel der Core Recycler, der aerifizierte Rasenflächen in einem Arbeitsgang sofort wiederherstellt. Für Kunstrasen hat man die Tiefenreinigungsmaschine Terra Clean mit wartungsfreien Feinstaub-Zyklonfiltern auf den Markt gebracht. Beim neuen Mega Twister ist der Name Programm: Kaum ein Laubbläser schafft 390 m³ Luftdurchsatz pro Minute bei derart niedriger Geräuschentwicklung. Mehr dazu unter Opens external link in new windowwww.wiedenmann.com im Internet.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss