News

Rekordzahlen bei GaLaBau-Ausbildungen in Baden-Württemberg

475 junge Leute haben in Baden-Württemberg in diesem Jahr ihre Ausbildung zum Landschaftsgärtner begonnen. Das ist ein Zuwachs von stolzen 6% zum Vorjahr.

Das steigende Interesse am Beruf Landschaftsgärtner ist sicherlich auch mit der sehr guten und erfolgreichen Ausbildung in Baden-Württemberg und den damit verbundenen berufliche Perspektiven verbunden. Davon ist Martin Joos, Vorstand im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg und hier verantwortlich für das Thema Ausbildung, überzeugt.

Die Erfolge bei den deutschen Meisterschaften der Landschaftsgärtner sowie bei den Weltmeisterschaften sprechen für eine kontinuierlich gute Ausbildung sowohl in den Ausbildungsbetrieben als auch im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum für den Garten- und Landschaftsbau in Heidelberg. „Das spricht sich bei interessierten jungen Leuten rum und macht die Ausbildung und den Beruf für sie attraktiv“, sagt Martin Joos. „Zudem haben gut ausgebildete Landschaftsgärtner eine herausragende Perspektive, denn sie werden in unseren Betrieben dringend benötigt!“

Immer mehr Betriebe erkennen die Chancen, die in einer guten Ausbildungsarbeit liegen. So ist der hohe Stellenwert der Ausbildung auch daran abzulesen, dass die Ausbilderseminare, die der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau anbietet, regelmäßig ausgebucht sind. Im VGL Baden-Württemberg sind knapp 600 Fachbetriebe organisiert wovon 391 als Ausbildungsbetriebe anerkannt sind. Die Tendenz ist steigend und der Berufsstand somit für die wachsende Anzahl an Auszubildenden gut gerüstet. (VGL BW

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss