Partner
Aktuelle Meldungen/News Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge IFAT

IVECO MAGIRUS AG Hersteller präsentiert Maschinen für Abwasser- und Rohstoffwirtschaft auf der IFAT

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: IVECO Magirus AG

IVECO zeigt auf der diesjährigen IFAT vom 30. Mai bis 03. Juni mit insgesamt 15 Fahrzeugen seine Produktpalette für die Branche. Unter den Messe-Exponaten finden sich – angefangen beim Daily über den Eurocargo bis hin zum S-WAY und X-WAY – Nutzfahrzeuge mit unterschiedlichsten Aufbauten für die vielfältigen Anforderungen der Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft im On- und Offroad-Einsatz. Auf dem knapp 750 m2 großen IVECO Messestand 710/15 im Freigelände F7 sind sechs Nutzfahrzeuge zu sehen. Weitere IVECO Fahrzeuge stehen auf den Messeständen diverser Aufbauhersteller oder gibt es bei der Truck in Action Show (VAK) zu begutachten.


Highlights auf der Messe

IVECO präsentiert auf der IFAT Nutzfahrzeuge von 3,5 bis 28 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie Fahrgestelle mit Aufbauten für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke für eine saubere Gegenwart und Zukunft. Und das zum Teil im doppelten Sinn: Denn viele Aufbauten für Abwasser-, Abfall- und die Rohstoffwirtschaft sind auch für IVECO Fahrgestelle mit einem nachhaltigen CNG- oder LNG-Antrieb verfügbar. Diese Fahrzeuge bieten schon heute eine ausgereifte, saubere und zukunftsfähige Alternative zum Diesel und ermöglichen beim Einsatz von Biomethan eine vollständige Kreislauf-Wirtschaft.

Partner

Kommunaler Alleskönner – X-WAY mit Dreiseitenkipper und Ladekran

Ein Highlight auf dem Messestand ist ein IVECO X-WAY für den kommunalen Einsatz. Das Exponat basiert auf einem IVECO X-WAY-4x2-Fahrgestell mit 20 Tonnen technisch zulässigem Gesamtgewicht, 3.800 Millimetern Radstand, AD(Active Day)-Normalfahrerhaus und Dreiseitenkipper samt Ladekran der Zwölf-Metertonne-Klasse hinter dem Fahrerhaus. Optional gibt es die für den Winterdiensteinsatz erforderliche Kommunalhydraulik inklusive Anbauplatte und Winterdienstbeleuchtung zu haben. Maximale Aufbau- und Anwenderflexibilität bietet das verfügbare Neben-Abtriebsportfolio mit Motor-, Getriebe- und Sandwich-PTO. Aber auch abseits verschneiter Straßen macht der X-WAY eine gute Figur. Das Exponat verfügt über das OFF-Fahrgestell-Set-Up mit einer hohen Steigfähigkeit und einem größeren Böschungswinkel vorne (> 25 Grad). Für ordentlich Vortrieb sorgt beim Ausstellungsstück ein Cursor-9-Motor mit 400 PS Leistung, der die neueste Abgasnorm Euro VI/E erfüllt. Individualausstattungen wie ein Luxus-Fahrersitz, eine vollautomatische Klimaanlage, ein Infotainment-System, der Rocking-Mode oder Schutzgitter an den Scheinwerfern sind ebenfalls realisierbar.