Top-News

HKS präsentiert zur NordBau und GaLaBau 2010 modernste Positioniertechnik

Besser ohne Zylinder – so kompakt kann HighTech sein

Wächtersbach/Neumünster/Nürnberg, 2010. In diesem Herbst präsentiert sich die Unternehmensgruppe HKS gleich auf zwei Messen innovative Kompaktantriebe und Positioniertechnik unter anderem für Baumaschinen Die robuste Technik punktet gegenüber zylindergestützten Systemen durch ein wesentlich kompakteres Format, eine höhere Zuverlässigkeit und einen größeren Schwenkwinkel.

Mit dem TiltRotator präsentiert HKS auf der NordBau und GaLaBau 2010 zylinderfreie Positioniertechnik für Baumaschinen
Mit dem TiltRotator präsentiert HKS auf der NordBau und GaLaBau 2010 zylinderfreie Positioniertechnik für Baumaschinen. Foto: HKS Unternehmensgruppe
Positioniertechnik für Anbaugeräte und Baumaschinen: HKS XtraTilt, RotoBox und TiltRotator
Positioniertechnik für Anbaugeräte und Baumaschinen: HKS XtraTilt, RotoBox und TiltRotator Foto: HKS Unternehmensgruppe

HKS verbindet Qualität und Innovation in der Fertigung hochwertiger Dreh- und Rotationsantriebe. Der traditionsreiche Hersteller will die Fachmessen zur Pflege bestehender Kontakte und zur Interessenweckung bei Neukunden nutzen.

„Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit unseren Partnern im Markt ebenso wie mit Fachbesuchern, die unser Leistungsspektrum noch nicht kennen“, sagt Günter Höhn, Geschäftsführer der HKS Unternehmensgruppe. „Vor allem unsere Entwicklungen auf dem Gebiet der zylinderfreien Baumaschinentechnik erweitern das derzeit weltweit verfügbare Angebot“, erklärt er, „unser Ziel ist der Ausbau von Marktanteilen vor allem im Anwendungsbereich von Baumaschinen. Zugleich möchten wir die Marke HKS weiter etablieren und auf der Messe neue Vertriebspartner für uns gewinnen“.
Besser ohne Zylinder auf der GaLaBau. Die HKS Baumaschinentechnik wächst als einziges modular aufgebautes System seiner Klasse mit seinen Aufgaben: vom reinen Drehantrieb für Schaufel-Schwenkbewegungen (XtraTilt) über das Rotationsaggregat (RotoBox) bis hin zur kombinierten Schwenk- und Rotationslösung mit Schnellwechsler und Feststielanbindung (TiltRotator) lässt sich die Baumaschinenausstattung individuell am Bedarf orientiert zusammenstellen. Auch für Nachrüstungen ist die HKS Baumaschinentechnik daher optimal geeignet. HKS präsentiert diese neue Generation der Baumaschinentechnik in Nürnberg in Halle 7, Stand 618.

Live-Vorführungen auf dem Außengelände in Neumünster
An einem 8t Kompaktbagger wird das Unternehmen live die Vorteile Ihres TiltRotators in Punkto räumliches Positionieren, Modularität und der kompakten Bauweise demonstrieren. Um zu zeigen, das die Technik nicht „nur“ mit einem Löffel, sondern auch mit jedem beliebigen anderen Anbaugerät funktioniert, wird HKS die Arbeitsgeräte diverser Hersteller in seine Baggershow mit einbeziehen. „Unsere HKS Baumaschinentechnik ist kompatibel mit allen gängigen Schnellwechselsystemen und Anbaugeräten“ so Günter Höhn, „und das möchten wir natürlich auch zeigen“. Hiervon überzeugen lassen können Sie sich in Neumünster auf Freifläche Nord, N318.

Kompakte, vielfältige HighTech Lösungen – HKS macht es möglich
Doch nicht nur diese Flexibilität möchte HKS bei seinem Messeauftritt demonstrieren. Auch die Produktpalette von HKS wurde auf nun insgesamt 17 Produktgrößen erweitert und bietet somit für alle Baggerklassen bis 100t die perfekte Lösung.

Mit Messeneuheiten wie diesen verbindet HKS Tradition und Innovation „Made in Germany“. Ebenso wie die Produktion ist auch die hausinterne Konstruktion seit Jahrzehnten im Unternehmen angesiedelt. Maßgeschneiderte Lösungen im Kundenauftrag gehören zum selbstverständlichen Repertoire des deutschen Herstellers. Kurze Wege zum Kunden ermöglichen die individuelle Beratung und einen kompetenten Service vor Ort.

HKS auf der NordBau 2010 in Neumünster:
02. - 07. September 2010, Freifläche Nord, N318 (Bremer Str.)

HKS auf der GaLaBau 2010 in Nürnberg:
15. – 18. September 2010, Halle 7 Stand 618

www.hks-partner.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss