Top-News

HINOWA – Raupengabelstapler

Einfacher und Boden schonender Transport von Palettenware in unwegsamem Gelände

Die HINOWA Raupengabelstapler punkten durch Ihre enorme Geländegängigkeit, ihr geringes Eigengewicht, einer Hubhöhe von 1,80m und der enormen Tragkraft von bis zu 2 Tonnen. Eingesetzt werden diese überall dort, wo Palettenware in schwierigem Gelände transportiert wird.

Die 2m langen Raupenfahrwerke bilden die Basis der Raupengabelstapler. Dadurch erhält die Maschine eine enorme Standfestigkeit und gewährleistet den Vortrieb auch im Schnee, Schlamm oder Sand. Weiter wird das Gesamtgewicht (Nutzlast inkl. Eigengewicht) der Maschine auf eine große Auflagefläche verteilt, was ein Einsinken bei nassen, schlammigen Böden verhindert. Die optional hydraulische Spurverstellung kombiniert maximale Seitenstabilität mit einer geringen Maschinenbreite, sodass auch schmale Durchfahrten passiert werden können und im verbreiterten Zustand eine enorme Standfestigkeit zur Verfügung steht.Das bewährte, vollhydraulische Antriebskonzept, das auch bei den HINOWA Minidumpern und Hebebühnen eingesetzt wird, gewährleistet kraftvolles Vorwärtskommen bei einer gleichzeitigen sehr feinfühligen Bedienung. Dies gilt auch bei enormen Steigungen und Gefällen. Weiter ist der Wartungsaufwand aufgrund des hydraulischen Fahrantriebes auf ein Minimum reduziert.Hohe Nutzlast bei geringem Einsatzgewicht – Eine Europalette mit 1.000kg kann problemlos mit einer Gabelverlängerung vor der Maschine gehoben und im unwegsamen Gelände transportiert werden. Besteht die Möglichkeit, dass die Palette zwischen die Raupenfahrwerke nachgefasst werden kann, erhöht sich die Nutzlast auf 1.600-2.000kg. Somit hat die Maschine aufgrund der Bauweise eine Nutzlast, die höher als das Eigengewicht ist.

Für den Anwender bedeutet dies, geringe Transportkosten. Der Raupenstapler kann z.B. inklusive einer Palette mit 2.000kg auf einem 3,5 to. Anhänger transportiert werden. Somit ergeben sich komplett neue Arbeitsweisen. Die zu transportierende Palette wird mit dem Raupenstapler über Auffahrschienen auf den Anhänger oder LKW verladen und zum Einsatzort transportiert. Dort angekommen, kann Stapler samt Palette wieder ohne fremde Hilfe vom Transportfahrzeug entladen werden.

Die Palette kann nun mit dem Raupenstapler direkt zu dem Ort gefahren werden, wo sie benötigt wird, egal welche Bodenverhältnisse herrschen.Bei mittelgroßen Bohranlagen kann z.B. auf diese Weise kostengünstig und ohne Anstrengung das benötigte Betonit oder Gestände und Bohrelemente direkt zur Bohrstelle transportiert werden. Baumaterialen und Gerüstelemente können auch bei schwer zu erreichenden Baustellen, dort abgestellt werden, wo sie auch tatsächlich benötigt werden. Zum Transport und Abrollen von Kabeltrommeln, gibt es spezielle Kabeltrommelhalterungen. Die Auslastung des Raupenstaplers kann durch weitere wechselbare Anbaugeräte erhöht werden. Dazu zählen z.B. eine hydraulisch kippbare Dumpermulde zum Transport von Schüttgütern, ein Planierschild zum Einebnen von Flächen oder ein verstellbarer Hebekran. Generell können alle Anbaugeräte von herkömmlichen Staplern über die DIN / FEM Anbauplatte verwendet werden.

Verkauft werden die HINOWA Raupengabelstapler wie auch die HINOWA Minidumper über Fachhändler vor Ort.

Der Vertrieb der HINOWA Raupengabelstapler und Minidumper wird von der HESSE MASCHINEN- UND GERÄTEVERTRIEBS GMBH in Lauingen koordiniert. HESSE kümmert sich um die Händlerbetreuung, Logistik der Geräte und um die Ersatzteilversorgung in Deutschland.

Weitere Information erhalten Sie unter www.hessemaschinen.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss