Top-News Winterdienst Traktoren/Geräteträger

Bratwurst - Multicar erzielte 1. Preis

Die Marke Multicar wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Zu diesem Anlass schrieb die Multicar, Zweigwerk der Hako-Werke GmbH, einen Fotowettbewerb aus. Die Sieger sind nun ermittelt.

Gesucht wurden die außergewöhnlichsten Multicar-Fotos. Viele Bilder wurden eingereicht und brachten die Jury zum schmunzeln. Klaus-Dieter Franzke aus Hartmannsdorf bei Chemnitz erzielte mit seinem „Bratwurst-Multicar” den 1. Platz. Das Foto schoss er eher zufällig. Es zeigt einen liebevoll, zum mobilen Bratwurststand umgebauten, Ur-Multicar. Am 21. Juni erhielt Franzke auf der demopark in Eisenach seinen Hauptgewinn im Wert von 1000 Euro: Ein Luxus-Wochenende im 5-Sterne Hotel Pullman Erfurt am Dom für zwei Personen mit Champagner-Begrüßung, Übernachtung im „de luxe”-Zimmer, Wohlfühl-Schlemmer-Frühstück, Candle-Light-Dinner, Wellnessmassage und Taschengeld.




 

Den zweiten bis fünften Platz belegten Herr Hofmann aus Friesack mit seinem Kinderfeuerwehr-Multicar, Herr Krüger aus Prinzhöfte mit seinem Multicar-Kraftpaket, Herr Kowal aus Elsterheide mit seinem Umzugs-Multicar und das Ehepaar Posekardt aus Sonneberg mit ihrem Hochzeits-Multicar. Sie gewannen jeweils eine hochwertige Multifunktionsjacke.

Für die Jury war es spannend zu sehen, für welch ungewöhnliche Aufgaben ein Multicar, eingesetzt wird. Als mobile Kameratribüne war er bei der Verfilmung eines Krimis mit von der Partie, als T-Shirt-Aufdruck prangte er von manch starkem Rücken, als Zugmaschine wurde er vor ein rollendes Häuschen gespannt – und vieles mehr.

Aufgrund der vielen lustigen Einsendungen vergab die Jury auch einige Sonderpreise. Einen Multicar-Riesenteddy erhielt Familie Dietzel für ihre selbst gebastelte Multicar-Zuckertüte, die ihr Sohn stolz zu seiner Einschulung in den Armen hielt. Auch bei der Feuerwehr stieß der Fotowettbewerb auf große Ressonanz. Die Feuerwehren Dedelow/Prenzlau, Eisenhüttenstadt und Groß Gastose erhielten jeweils eine Spende für die Kameradschaftskasse.

Seit 50 Jahren rollen die kompakten Geräteträger der Marke Multicar durch Innenstädte, auf Firmengeländen, Straßen und Wegen. Weltweit gibt es eine stetig wachsende Fangemeinde. Die wendigen Nutzfahrzeuge verrichten zuverlässig in Städten und Gemeinden, im Garten- und Landschaftsbau, in Entsorgungsbetrieben und auf Baustellen die unterschiedlichsten Aufgaben. Sie schieben Schnee, gießen Blumen, sammeln Abfälle, graben Löcher, transportieren Sand, kehren, mähen und vieles mehr. Manch ein Multicar-Fan begnügt sich jedoch nicht damit, seinen Geräteträger nur beruflich zu nutzen, er ist mitunter auch Besitzer eines eigenen Multicar-Schätzchens, das er liebevoll hegt und pflegt. Multicar ist eben Kult. Und das seit einem halben Jahrhundert.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss