News Grün-/Flächenpflege

Aufsitz-Grünsmäher von Toro warten mit zahlreichen Innovationen auf

Die neuen Greensmaster TriFlex und TriFlex Hybrid sind die ersten Aufsitz-Grünsmäher, die das Grün mit der Präzision eines handgeführten Mähers mähen.

Die Neuheiten wurden von Grund auf neu entwickelt, um eine verbesserte Schnittleistung und Bespielbarkeit des Golfplatzes zu erbringen und definieren einen neuen Standard für die Schnittqualität bei Aufsitz-Grünsmähern.

Ein Schlüssel für die herausragende Schnittqualität liegt in der Aufhängung der Mähwerke. Die bewährte Flex-Aufhängung erlaubt diesen, über die Konturen des Putting-Grüns zu schweben und richtet sie dabei stets parallel zum Untergrund aus, um einen gleichmäßigen Schnitt zu gewährleisten und Scheuerstellen zu vermeiden. Die Flex-Aufhängung mit Doppel-A-Arm schützt vor Rillenbildung und Skalpieren der Rasenoberfläche bei moderaten bis starken Bodenwellen. Zudem ermöglicht die „Lift-in-turn“-Funktion die exakte Einhaltung der Schnitthöhe beim Kurvenfahren, wodurch die typischen „Triplex-Rings“ bei der Abschlussrunde vermieden werden.

Die TriFlex Hybrid-Modelle verfügen über ein komplett elektrisches Antriebssystem der Spindeln, durch das Schäden aufgrund von Hydraulik-Lecks nahezu ausgeschlossen sind. Für die Bewältigung der unterschiedlichsten Mähbedingungen steht zudem mehr als ausreichend Leistung zur Verfügung. Die Hybridmäher sind außerdem mit einem exklusiven Energie-Speichersystem ausgestattet, das sichtbare Clip beim Spindelstart verhindert und Bremsenergie für erhöhte Sicherheit beim Stopp der Spindeln bereitstellt.

Eine gleichmäßige Gewichtsverteilung auf alle drei Räder minimiert Reifen-spuren. Verbesserte Reifen im Ballon-Stil eliminieren Druckstellen durch die Reifenflanken und verteilen den Druck gleichmäßig auf die gesamte Auflagefläche des Reifens. Die patentierten DPA (Dual Precision Adjustment)-Schneideeinheiten behalten ihre Einstellung noch konstanter bei und minimieren dadurch den Wartungsaufwand. Schließlich sorgt das modifizierte Grasfangsystem für ein noch perfekteres Resultat und einen gesünderen Rasen.

“Die neue Generation der Toro Greensmaster Mäher kombiniert bedeutende Innovationen mit den bewährten Vorteilen der Vorgängermodelle“, erläutert Helmut Ullrich, Senior-Marketingmanager für Grünsmäher bei Toro. „Sie ist ein riesiger Schritt nach vorne, sowohl hinsichtlich der Leistungsfähigkeit als auch des Nutzens für unsere Kunden.“

Für maximale Vielseitigkeit, sind TriFlex und TriFlex Hybrid darauf vorbereitet, mehr als nur Grüns zu mähen. Tatsächlich ermöglichen es die Schnellwechsel-Mähwerke jetzt Grüns oder Fairways zu mähen und in der nächsten Minute auf Spiker, Vertikutierer oder Grüns-Rolle zu wechseln – all das komplett ohne Werkzeug.

Mähwerke mit acht, elf oder 14 Messern ermöglichen den Nutzern, die perfekte Einheit für die gewünschte Schnitthöhe zu finden, deren Spektrum von 1,6 mm bis 25 mm reicht. Schnellere Transportgeschwindigkeit, leistungsfähigere Benzin- und Dieselmotoren und eine verbesserte Bodenfreiheit ermöglichen zusätzliche Zeiteinsparungen, während sie zugleich die Vielseitigkeit dieser Maschinen erweitern.

Unabhängig vom Einsatzzweck sorgen die schwenkbare Lenksäule, eine übersichtliche Kontrolleinheit und optional erhältliche Deluxe-Sitze für ein ganztags bequemes und produktives Arbeiten. Golfplatz-Anwohner werden sich über den geräuschmindernden Schalldämpfer freuen. Das Dreirad-Design der TriFlex-Modelle gewährleistet, dass sich das Hinterrad stets innerhalb des Radius der Vorderräder bewegt, was die Gefahr, dass dieses in einen Bunker gerät, steckenbleibt oder den Bunkerrand beschädigt minimiert.

Die verbesserte Servicefreundlichkeit zählt zu den weiteren wesentlichen Vorteilen aller neuer TriFlex-Modelle. Die exklusive, aufklappbare Fußstütze ermöglicht den leichten Zugang zum mittleren Mähwerk, so dass es nicht erforderlich ist, die Antriebseinheit für eine Routinewartung der Spindeln auf eine Hebebühne zu bringen. Die Schnellwechselfunktion der Spindeln machen das Schleifen, Routine-Einstellungen oder eventuelle Reparaturen leichter, sicherer und auch schneller möglich.

Die TriFlex-Mäher sind mit zahlreichen weiteren, angenehmen Service-merkmalen ausgestattet: So gibt es keine Schmierstellen, zur Standard-ausstattung zählen Sichtfenster für die Flüssigkeitsstände am Kraftstofftank und dem Vorratsbehälter für das Hydrauliköl, Anhebepunkte an allen drei Rädern und ein erweitertes Computer-Diagnosesystem.

Der Greensmaster TriFlex Hybrid Aufsitzmäher zählt zu den ersten Produkten von Toro, die das neue EnergySmart-Label tragen. „Beim EnergyS-mart-Label geht es nicht nur um Umweltbewusstsein. Es geht darum, das Geschäft unserer Kunden zu stärken“, merkt Ullrich an. „Diese Produkte wenden sich an die Bedürfnisse unserer Kunden hinsichtlich des Umwelt-schutzes und der Kosten durch die Kombination von Merkmalen, die Energie einsparen, die Produktivität verbessern, die Vielseitigkeit eines Produkts erweitern und die Gesundheit des Rasens fördern.“

Insgesamt werden 2011 vier Greensmaster TriFlex-Modelle erhältlich sein: Den TriFlex und den TriFlex Hydraulic wird es jeweils in Benzin- und Die-sel-Ausführung geben. Ihre Deutschlandpremiere erleben die Grünsmäher auf der demopark/demogolf in Eisenach. Für weitere Informationen über die neuen Modelle besuchen Sie bitte die Internetseite www.toro.com/triflex.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss