News

Agravis mit AVANT gestartet

AVANT-Multifunktionslader in die Palette der vertretenen Premiummarken aufgenommen – bereits Kunden gewonnen und positive Reaktionen erhalten

Seit 26 Jahren beliefert Agravis seine Kunden in Nordrhein-Westfalen mit Maschinen und Geräten für Landwirtschaft, Bau, Forst, GaLaBau, Kommune und andere. Nun wurde in die Reihe der Premiummaschinen, die Agravis vertritt, die Palette der AVANT-Multifunktionslader aufgenommen. „Wir suchten nach einer Maschine, die im leichten Maschinenbereich für vielfältige Aufgaben in unseren Kundensegmenten geeignet ist. AVANT mit seiner Palette von 19 verschiedenen Multifunktionsladern bis 2 t und über 100 Anbaugeräten ist dabei für uns der richtige Partner“, sagt Dieter Ressemann, Prokurist von Agravis Technik Münsterland und für Motorgeräte und Kommunaltechnik zuständig. Alle sieben Agravis Technik Münsterland Niederlassungen betreuen die Kunden. Der Spezialist für die AVANT-Multifunktionslader, Markus Schulenkorf, sieht viele Vorteile, die die grünen Multifunktionslader den Nutzern bieten.

Hohe Beweglichkeit ist gefragt

Die ersten Erfolge haben sich bereits eingestellt. Gefragt ist zum Beispiel der kleine AVANT 220 mit nur 0,6 t Gewicht. Dadurch ist er hervorragend geeignet, um in Ställen auf Spaltenböden arbeiten zu können. Mit 620 kg Hubkraft hat er zudem beste Voraussetzungen, um zum Beispiel ausmisten zu können. Der hydrostatische Allradantrieb mit vier gesteckten Antriebsmotoren sorgt für sicheren Antrieb, einen tiefen Schwerpunkt und starke Traktion. Mit diesen ausgezeichneten Bewegungsvoraussetzungen und dem kleinen Wenderadius von 1.050 mm innen kann der AVANT 220 in jeder Ecke eines Stalls arbeiten. Auch in abgelegenen Ecken oder hinter Mauervorsprüngen, eben überall, wo höchste Wendigkeit gefragt ist. „Das ist der große Vorteil, den unsere Kunden in Landwirtschaft, GaLaBau, aber auch auf Pferdehöfen sofort erkennen: Die hohe Beweglichkeit der AVANT-Multifunktionslader, die enorme Kraft, die sie haben und die kleinen Außenmaße. Damit ist überall hervorragend zu arbeiten“, sagt Markus Schulenkorf. Neben diesen Fähigkeiten sind es auch Anbaugeräte, wie beispielsweise Erdbohrtechnik, Futterschnecken, Einstreugeräte, mit denen die AVANT-Lader arbeiten können. Das sind Geräte, die auf Pferdehöfen, in der Landwirtschaft aber besonders natürlich auch im GaLaBau gefragt sind. Es ist ein weiteres großes Plus, dass AVANT den Kunden über 100 verschiedene Anbaugeräte zur Verfügung stellen kann. Mit ihnen lassen sich die vielfältigen Aufgaben und Anforderungen der Kunden bestens lösen.

19 Modelle

Bevor mit AVANT gestartet wurde, machte man sich zuerst persönlich ein Bild bei einem Besuch in der Deutschlandzentrale in Eppertshausen. Hier wurde demonstriert und getestet, was die AVANT-Multifunktionslader ausmacht und was sie alles leisten können. Die Palette reicht vom kleinsten AVANT 218 mit 13,2 kW (18 PS) Motor, 0,59 t Eigengewicht, einer Zusatzhydraulik mit 23 l/min und 350 kg Hubkraft bis hin zum Flaggschiff der 19 AVANT-Modelle, dem 760i. Der wiegt 2,1 t, wird von einem 42 kW (57 PS) starken Dieselmotor angetrieben, verfügt über eine Zusatzhydraulik von 80 l/min und kann 1.500 kg heben. Vor diesem Hintergrund und einer ganzen Reihe von Schulungen, um auch in den Agravis-eigenen Werkstätten Service und Reparatur leisten zu können, fand ein gelungener Start mit der Einführung der AVANT-Multifunktionslader in das Agravis-Programm statt. Die Rückmeldungen, die es mittlerweile von der Kundschaft gibt, sind sehr positiv und so sieht man auch die gemeinsame Zukunft mit AVANT.

FIRMENINFO

AVANT TECNO Deutschland GmbH

Einsteinstrasse 22
64859 Eppertshausen

Telefon: 06071/980655
Telefax: 06071/980453

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss