Partner

WESTTECH MASCHINENBAU GMBH Woodcracker: schnell und einfach Verkehrswege sichern

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Westtech Maschinenbau GmbH

Woodcracker-Maschinen haben breit gefächerte Einsatzgebiete. Eines der wichtigsten sind die Baumpflegemaßnahmen entlang von Verkehrswegen und Trassen. Für die Erhaltung der Sicherheit auf Straßen und Schienen müssen die Bäume entlang der Verkehrswege regelmäßig gepflegt werden. Die Schieneninfrastruktur Ost-Niedersachsen GmbH (kurz SinON) hat sich die Pflege von Trassen zur Aufgabe gemacht. SinON ist schon länger Kunde bei Westtech und hat mehrere Woodcracker im Einsatz. Verantwortlich ist das Unternehmen für den Betrieb, die Instandhaltung sowie die Entwicklung der vorhandenen Infrastruktur und verfügt über ein Streckennetz von circa 260 km.


 

Baumscheren und Greifersägen im Einsatz

Um die laufende Trassenpflege zu vereinfachen, wurden mehrere Woodcracker-Maschinen gekauft: eine Baumschere C350, eine Greifersäge CS610 compact und zwei Telestufen T4000 mit den kardanischen Greifersägen CS510 crane. Als Trägerfahrzeuge sind zwei Bagger im Einsatz, ein Atlas 1604ZW mit 23 Tonnen und ein CAT M323F mit 27 Tonnen Einsatzgewicht. Sie arbeiten ausschließlich von den Schienen aus und pflegen so die umstehenden Bäume.

Die Kombination der kardanischen Greifersäge mit der Telestufe ermöglicht eine Reichweite bis zu 13,80 Metern. Im Vergleich liegt die Reichweite beider Bagger ohne Telestufe bei lediglich 7,50 Metern. Zusätzlich bietet die CS510 crane einen Schneiddurchmesser von 54 cm und eine Greiferöffnung von 127 cm. Je nach Ausstattung liegt das Eigengewicht bei 370 kg. Außerdem hält ein automatischer Kettenspanner die mit Öl geschmierte Sägekette immer auf der richtigen Spannung. Durch die Hydrauliksteuerung der Greifersäge ist es möglich, Teilstücke des Baumes stehend zu entnehmen.

Ebenso ist durch die Telestufe eine hohe Reichweite möglich, ohne dass Umbauarbeiten am Bagger erforderlich sind. Dies ist besonders bei Arbeiten entlang von Schienen praktisch. Das Eigengewicht der Telestufe inkl. doppelter Pendelbremse und Rotator liegt bei 790 kg. Im eingefahrenen Zustand beträgt die maximale Traglast 2.500 kg, im ausgefahrenen 1.550 kg. Dank des optionalen Schnellwechslers QC10 ist ein schneller Wechsel zwischen verschiedenen Anbaugeräten möglich. Dadurch können Anbaugeräte, wie Schalengreifer, Holzgreifer oder der Schneidkopf CB150 crane (für Strauchmaterial und schwaches Holz) mühelos und zügig für den universellen Einsatz angebracht werden.

Partner

Firmeninfo

Westtech Maschinenbau GmbH

Industriestraße 1
4731 Prambachkirchen

Telefon:

[107]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT