News Erneuerbare Energien

RENEXPO zeigt regenerative Energien

Die Salzburger Landesenergiemesse RENEXPO® Austria, die vom 25. - 27. November 2010 stattfindet, informiert ueber erneuerbare Energien und Energieeffizienz bei Bau und Sanierung. 130 Aussteller, 4.000 Besucher und 500 Kongressteilnehmer werden dieses Jahr erwartet. Der hervorgehobene Messebereich Internationale Wasserkraft-Fachausstellung entwickelt sich bereits in seinem zweiten Jahr zur wichtigsten europaeischen Plattform fuer Wasserkraft. Auch fuer Energieberater hat sich die RENEXPO® Austria zum Branchentreffpunkt entwickelt. Auf der Energieberater-Insel, dem 2. Oesterreichischen Energieberater Tag und der Fachtagung Energie-Ausweis in Salzburg, Fragen und Antworten treffen sich Experten aus ganz Oesterreich und Bayern zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Nahwaerme und Mikronetze

Die 2. Fachtagung regenerative Nahwaerme- und Mikro-Netze erlaeutert Potenziale, Technik, Planungsgrundlagen, Foerderung und Finanzierung zur Nahwaermeversorgung und vergleicht Projekte und Praxisbeispiele. Insgesamt stellen elf messebegleitende Fachkongresse zu Bauen und Sanieren, dezentralen Energiesystemen, Gruenem Arbeitsmarkt, Mobilitaet, Wasserkraft und Waermepumpe Innovationen, Trends, Technologien und praxisorientierte Loesungen vor. Foren wie der Landwirtschaftstag und der Buergermeistertag fuehren spezielle Zielgruppen zu Wissensaustausch und Weiterbildung zusammen.

Pellet- und Kacheloefen, Green Jobs

Neu in diesem Jahr ist die Sonderschau Kamin-, Pellet- und Kacheloefen, die ueber Trends im Bereich der Kleinfeuerungsanlagen informiert. Wer einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz sucht und erste Kontakte zu Unternehmen der rasant wachsenden Branche knuepfen moechte, findet in der Sonderschau Green Jobs eine Startrampe fuer seine gruene Zukunft. Die RENEXPO® Austria findet vom 25.-27. November 2010 im Messezentrum Salzburg statt und ist Donnerstag und Freitag von 9.00 - 18.00 Uhr und Samstag bis 17.00 Uhr geoeffnet. Weitere Informationen zur Messe, den Kongressen und dem Rahmenprogramm finden Sie unter.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss