News Messen/Veranstaltungen

Neueste Technik für Metallrecycling steht auf RecyclingAKTIV im Fokus

Neueste Anlagen und Maschinen aller Bereiche der Wiederaufbereitung werthaltiger Stoffe werden in Karlsruhe vom 5. bis 7. September auf der RecyclingAKTIV gezeigt. Schrotte und Metalle sind zwei dieser Stoffgruppen und außerdem der Titel einer Aktionsfläche im Recyclingbereich der Demonstrationsmesse. Zweimal täglich werden hier Geräte wie Schrottscheren und Metallsägen sowie mobile Metallanlagen von Hammel und Lindner Recyclingtech live demonstriert. Parallel zeigen Baumaschinenhersteller, Spezialisten für Straßen- und Kanalbau sowie Anbieter von Anbaugeräten auf der TiefbauLIVE ihre neueste Technik.

Schrottschere auf Raupen

Lefort ist für seine mobilen Schrottscheren im mittleren Scherkraftbereich von 600 bis 1000 Tonnen bekannt. Neu in diesem Segment: die Trax-Scheren-Baureihe. Dies sind diesel- oder elektrisch betriebene selbstfahrende Einheiten, die auf Raupenfahrwerken eine deutlich verbesserte und flexible Logistik auf modernen Schrottplätzen erlauben. Die Maschine fährt zu entsprechend vorsortierten Materialmengen, was das mehrfache und damit teure Umschlagen des Vormaterials erspart, wenn es, wie traditionell üblich, von der Anfallstelle zur Maschine gebracht werden muss. Als Highlight präsentiert Lefort auf der RecyclingAKTIV eine Schrottschere auf Raupenfahrwerk vom Typ Trax 600.

Furukawa-Schrottscheren mit Eilgangventilen

Die Deutschlandtochter des japanischen Hochtechnologie Konzerns Furukawa Rock Drill (FRD) präsentiert in Karlsruhe ebenfalls ihre Abbruchwerkzeuge und neuen Schrottscheren. Serienmäßig sind alle Scheren-Modelle mit Eilgangventilen für schnelle Arbeitszyklen ausgestattet. Es werden Messer mit Trapezprofil zur Verbesserung der Schnittlinie und mit innovativem Einstellungskit an der Backe verwendet, was eine Spieljustierung ohne manuelles Einschreiten erlaubt. Live demonstriert wird die Power Abbruchzange VXB7ER, angebaut an einen Fünf-Tonnen-Bagger. FRD-Power-Abbruchzangen finden ihre Anwendung beim Rückbau und Entkernen von Industriegebäuden.

Digitalisierung im Metallrecycling

Die ATM Recyclingsystems GmbH zeigt in Karlsruhe ihre jüngste Innovation: die Paketierpresse Arno Press D 500-3. Denn auch in der Recyclingbranche gehen die Trends in Richtung Digitalisierung und Automatisierung. So sind bei dem österreichischen Traditionsunternehmen Anlagen mit einer Maschinen- oder Prozessdatenerfassung als Leistungspaket verfügbar. Die Maschinendaten werden laufend erfasst und ausgewertet und sind somit für den Anwender als auch für das Service-Team transparent. Überwacht werden zum Beispiel Zykluszeiten, Öldruck, Temperatur und Leistung der Maschinen.


Metalle sauber trennen

Das niederländische Unternehmen Goudsmit Magnetics aus Waalre bringt seinen mobilen Metallseparator, der sowohl Eisen- als auch Nichteisenteile aus Massenströmen abscheidet, mit zur RecyclingAKTIV. Der Magnetscheider Goudsmit Mobile MetalXpert lässt sich leicht an der richtigen Stelle aufstellen und ist für grobe Massenströme wie zum Beispiel zerkleinertes Holz ausgelegt. Drei getrennte Materialströme sind das Resultat: Eisen-, Nichteisen- und sauberes – inertes – Schüttgut, das zur Wiederverwendung geeignet ist. Eine Kapazität von 100 Kubikmetern pro Stunde hat der Metallseparator. Er ist auf einem Einachsanhänger aufgebaut, der für den öffentlichen Straßenverkehr geeignet ist.

Elektrogeräte in ihre Bestandteile zerlegen

Auf seinem Messestand wird das Unternehmen THM Recycling Solutions einen Querstromzerspaner Typ TQZ1200 präsentieren und beim Zerkleinern von Elektronikschrott vorführen. Die Maschine kann mit Schlagwerkzeugen Materialien wie Elektronikschrott, Kühlgeräte oder Waschmaschinen durch Prallwirkung in ihre Bestandteile zerlegen oder Materialverbunde auflösen. Andere Anwendungen sind die Zerkleinerung, Trennung und Reinigung von Metallen, PVC-Fensterprofilen oder FE-Fraktionen aus der Müllsortierung. Weiterhin live vorgeführt wird der neuentwickelte Granulator XG2400. Der universelle Allrounder eignet sich zur einstufigen Zerkleinerung von unterschiedlichsten Materialien wie Metalle, Kabelschrott, aber auch von Haus-, Gewerbe- und Industriemüll, Kunststoffen, Textilien, Papier, Pappe oder Altholz.

Kabelelektrischer Umschlagbagger

Auf der Aktionsfläche Schrott & Metall werden die Aufbereitungsanlagen durch Maschinen von Zeppelin beschickt. Das Unternehmen zeigt an seinem Stand außerdem einen Querschnitt seiner Lade- und Umschlagmaschinen in allen relevanten Größen und Ausführungen mit speziellen Ausrüstungen für die Recyclingindustrie – auch als Gebrauchtmaschinen. Zu den Highlights zählen der kabelelektrische Umschlagbagger MH22, aber auch die zahlreichen Dienstleistungen rund um die Bau- und Umschlagmaschine, von der Finanzierung, Versicherung bis zur Inzahlungnahme. Für Unternehmen auf dem Weg in die Digitalisierung stellt Zeppelin das offene Flottenmanagement von Caterpillar vor.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn