News

Neuer Ein-Mann-Erdbohrer EB1700 von scheppach

Sein Einsatzgebiet findet der neue Erdbohrer scheppach EB1700 vor allem im Garten-, Forst- und Landschaftsbau wie auch bei größeren Projekten im Hof, auf der Weide oder im Garten. Er ist eine unverzichtbare Hilfe beim Bohren von Fundament-, Zaunpfahl- oder Pflanzlöchern sowie bei der großflächigen Auflockerung des Erdreichs beim Aushub von Entwässerungsschächten und anderen Erdkanälen. Aber auch beispielsweise beim Bau einer Kinderschaukel mit stabil im Boden verankertem Gestell ist der Weg über mühsam mit dem Spaten ausgehobener Löcher nicht nur anstrengend und zeitraubend, sondern wegen des meist viel zu großen Durchmessers auch nicht effizient.

Der leistungsfähige 2-Takt-Benzinmotor hat eine Leistung von 1,77 PS und treibt den Bohrer mit einer stufenlos regulierbaren Drehzahl von 0 bis 310 Umdrehungen pro Minute an. Seine robuste Ausführung und das einfache Handling der knapp 10 Kilogramm leichten Maschine eröffnen nahezu grenzenlose Einsatzgebiete und machen diese Anschaffung zu einer sinnvollen Investition. Standardmäßig ist der EB1700 mit einem 100 Millimeter Durchmesser-Bohrer ausgestattet. Für ein erweitertes Einsatzspektrum gibt es als optionales Zubehör auch einen Bohrer mit 150 und 200 Millimeter Durchmesser.

Der scheppach EB1700 ist ab sofort im Fachhandel und gut sortierten Baumärkten erhältlich.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss