Messen/Veranstaltungen

07. September 2017

NUFAM: Handwerkertag und Forum zur Ladungssicherung

NUFAM: Handwerkertag und Forum zur Ladungssicherung

Produktvielfalt für Handwerksbetriebe

Ob Klempner, Elektriker oder Gärtner – viele Handwerker sind bei ihrer täglichen Arbeit in der „fahrenden Werkstatt“ unterwegs. Handwerksbetriebe haben ganz spezielle Anforderungen an ihre Fahrzeuge. So sind sie auf verlässliche Nutzfahrzeuge mit optimaler Raumnutzung angewiesen und besonders die Ladungssicherung steht bei den verschiedenen Gewerken im Fokus. Die NUFAM bietet für das Handwerk eine Vielfalt an Nutzfahrzeugen, Fahrzeugeinrichtungen und Ladungssicherungsvarianten, die den Arbeitsalltag vereinfachen. Über 350 Aussteller präsentieren vom 28. September bis 1. Oktober 2017 in der Messe Karlsruhe das gesamte Leistungsspektrum der Branche.

Leichte Nutzfahrzeuge individuell konfigurieren

Vor allem leichte Nutzfahrzeuge, wie Pickups und Transporter, eignen sich als optimales Nutzfahrzeug für Handwerksbetriebe. Diese sind durch die Hersteller oder die führenden Händler der Region, unter anderem mit der Mercedes-Benz Transportersparte, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Fiat Professional, Citroen und Ford vor Ort. Das herstellerübergreifende Portal VanSelect, mit dem sich Auf- und Umbauten für leichte Nutzfahrzeuge im optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis konfigurieren lassen, präsentiert seinen Service auf einem Gemeinschaftsstand (Halle 1, Stand C109). Die Aufbauhersteller wie AL-KO Fahrzeugtechnik, Hersteller von hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger und leichte Nutzfahrzeuge, oder Rapid Leichtbau, Spezialist für die Herstellung von gewichtsreduzierten Kofferaufbauten, zeigen hier die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich der Auf- und Umbauten. Zudem sind spezielle Berge- und Abschlepp- sowie Transportaufbauten durch TBZ Fahrzeugbau vertreten, ebenso nachhaltige Transportlösungen durch ABT e-Mobility, die das gemeinsam mit AL-KO Fahrzeugtechnik entwickelte ABT eCab präsentieren.

Fahrzeugeinrichtung erleichtert Alltag und bietet Diebstahlschutz

Mit dem Angebot der Fahrzeugeinrichter können Handwerksbetriebe ihre Nutzfahrzeuge individuell ausstatten. Zudem erleichtern die Produkte oft den Arbeitsalltag der Handwerker. Der Aussteller Fami (Halle 1, C114) plant, produziert und installiert mit seiner Marke „Store Van“ individuelle Fahrzeugausstattungen, hierzu gehören beispielweise Bodenplatten, Innenraumverkleidungen, Regalsysteme und Schlauchhalter. Die unterschiedlichen Einrichtungsmöglichkeiten sorgen für Ordnung im Fahrzeuginnenraum und bieten einen besseren Überblick über Werkzeug und Zubehör.

Fahrzeugeinrichter Sortimo (Besucherrundgang, Stand BG23) präsentiert ein neues Tool für das Materialmanagement, die Sortimo Refill App: Mit der Software haben Handwerker den aktuellen Bestand im Auge und können mobil Verbrauchs-materialien wie Dübel oder Schrauben nachbestellen. Die App wurde in dem gemeinsam mit Mercedes-Benz Vans und der Unternehmensgruppe fischer durchgeführten Mobile Material Service Projekt entwickelt und beruht auf Near-Field-Communication-Tags. Die Chips sind in die Sortimo HD Fahrzeugeinrichtung integriert und ermöglichen den drahtlosen Datenaustausch über kurze Distanzen. Praktische Helfer für die Arbeit am Einsatzort bietet WorkMo, ein mobiles Transport-, Ordnungs- und Arbeitssystem. Die Module fungieren nicht nur als Ordnungshelfer im Fahrzeug, sondern können am Einsatzort als Arbeitsstation oder Werkbank multifunktional genutzt werden.

Einige Produkte der Fahrzeugeinrichter schützen auch vor Diebstahl, so zum Beispiel das Ladungssicherungsgewebe der bott vario Fahrzeugeinrichtung. Loses Transportgut auf der offenen Ladefläche, wie feiner Sand oder Grünabfälle können mit dem Gewebe gesichert werden, sodass die Fracht auch bei starkem Fahrtwind oder einer Vollbremsung auf der Ladefläche bleibt. Zudem ist von außen nicht ersichtlich, was sich unter dem Ladungssicherungsgewebe befindet. Potenziellen Dieben wird somit kein Anreiz geboten, die Ladung zu stehlen. Auch das Pritschenstaufach zur Ladungssicherung von Bott schützt vor Diebstahl. Schaufeln, Besen und anderes Werkzeug kann sicher aufbewahrt werden, denn bei hochgeklappten Bordwänden ist der Inhalt vor unbefugtem Zugriff geschützt. Bott sponsert als langjähriger Aussteller der NUFAM den Handwerkertreff 2017 und präsentiert seine Systeme für die Fahrzeugeinrichtung am Stand D407 in der dm-arena.

Handwerkertreff mit Forum Ladungssicherung

Auch das Rahmenprogramm nimmt die Interessen der Handwerker in den Blick. Auf dem Handwerkertreff am dritten Messetag (30. September) können sie sich über die neuesten Trends und Innovationen handwerklich genutzter Fahrzeuge informieren. Im Handwerkerpavillon im Atrium der Messe bieten sich viele Gelegenheiten für Fachgespräche mit Branchenexperten. Das Forum Ladungssicherung stellt im Rahmen des Handwerkertags die optimale Sicherung unterschiedlichster Ladungen und Transportgüter in den Mittelpunkt. Mit dem Königsberger Ladungssicherungs-kreis e. V. konnte das NUFAM-Team einen fachlichen Partner gewinnen, der die aktuelle Themen für die Besucher aufbereitet. Hier stehen die richtige Ladungssicherung, Folgen fehlender Ladungssicherung und Fragen zur Verantwortlichkeit im Mittelpunkt.

Aktionsfläche Handwerk live gibt Praxistipps für die NFZ-Werkstatt

Auf der NUFAM-Aktionsfläche „Handwerk live“ bietet die Fahrzeugakademie der Handwerkskammer Unterfranken an allen Messetagen ein Programm, das sich an Beschäftigte in Nutzfahrzeug-Werkstätten richtet. Hochqualifizierte Meister und Ausbilder halten gemeinsam mit ehemaligen Meisterschülern an vier verschiedenen Stationen am Stand E219 in Halle 2 Liveunterricht zu aktuellen Techniken ab und beantworten hierzu Fragen. Auf dem Programm stehen die NFZ-Achsvermessung am LKW, die EBS-Parametrierung am Trailer-Modell, die Sicherheitsprüfung an Nutzfahrzeugen sowie die Fehlersuche am Einspritzsystem am MAN-Standmotor.

Nach oben
facebook youtube twitter rss