News, Baumaschinen

26. September 2017

NOX Tiltrotatoren: Eines der innovativsten Werkzeuge von KINSHOFER

NOX Tiltrotatoren: Eines der innovativsten Werkzeuge von KINSHOFER

Der NOX-Tiltrotator von KINSHOFER ist eines der innovativsten Werkzeuge für Bagger. Er ist in fünf Größen lieferbar – als TR06NOX für Minibagger mit 3t bis 6t, als TR10NOX für Kompaktbagger mit 5t bis 10t, als TR14NOX für solche mit 10t bis 14t, als TR19NOX für Hydraulikbagger mit 14t bis 19t und als TR25NOX für größere mit 18t bis 25t Dienstgewicht. Ganz allgemein erledigt man mit einem NOX Jobs viel effizienter und schneller, weil man dank der zusätzlichen Bewegungsmöglichkeiten der Anbaugeräte an der Baggerspitze präzise arbeiten kann, ohne den Bagger dabei ständig versetzen zu müssen, etwa beim Positionieren der Steine beim Bau einer Natursteinmauer.

Vorteile des NOX:
Die Kombination 360​​° Endlosrotation plus Schwenkantrieb mit einem Schwenkbereich von bis zu 2 x 55° plus Schnellwechsler machen den NOX am Bagger zu einem wahren Universalgelenk.

Das zylinderlose Anbaugerät zeichnet sich durch eine sehr kompakte Bauweise mit geringer Baubreite und Bauhöhe aus.

Da es keine abstehenden Teile gibt, ist der Aushub mit schmalem Tieflöffel in engen und tiefen Kanälen, sogar unter oder zwischen vorhandenen Rohren möglich.  

Das flexible Werkzeug erfordert lediglich minimale Wartung, da es nur zwei Schmierstellen gibt.

Ein hochfestes Spezialgussgehäuse schützt die integrierte Hydraulik und sorgt für eine lange Lebensdauer. Der Schneckenantrieb der Rotation läuft in einer Langzeitschmierung.

Die patentierte Schwenkfunktion wird durch lineare Bewegungen eines elliptischen Kolbens über ein Helix-Gewinde bewirkt. Seine Schwenkkraft ist konstant. Durch das geschlossene System werden die Schadensrisiken reduziert.

Anbaugeräte, die eine hohe Literleistung und hohen Betriebsdruck erfordern, stellen für den NOX-Tiltrotator kein Problem dar. Es gibt ihn mit optionaler High-Flow Drehdurchführung oder mit optionaler elektrischer Durchführung, z.B. für die Zusammenarbeit mit 2D/3D Messsystemen oder für Schnellwechsler mit extra Sicherheitssensorik. Das komplette Anbaugerät lässt sich problemlos installieren.

Vorteile des NOXPROP Steuerungssystems:
Das passende NOXPROP Steuerungssystem bietet mehr Sicherheit und Präzision. Die Bediener können die Aktionen ihres NOX-Tiltrotators über zwei Joysticks steuern. Schnellwechsler und angebrachte Werkzeuge werden so mit diesem intelligenten Steuerungssystem komfortabel und feinfühlig angesteuert: die Funktionen Schwenken und Drehen werden dabei „weich“ über Proportional-Magnetventile gesteuert und können simultan betrieben werden. Die Funktion Extra wird ebenfalls proportional gesteuert. Ein separates Displaymodul wird mitgeliefert. Das System wurde entwickelt, um die Steuerung von zehn Profilen zu ermöglichen – für verschiedene Einsätze oder verschiedene Fahrer. Sie können Ihr Steuerungssystem mit Ihrem Laptop konfigurieren.

Alles aus einer Hand:
KINSHOFER hat eine Reihe von speziell für den NOX-Tiltrotator angepassten Werkzeugen entwickelt, um höchstmögliche Effizienz zu erzielen. Tieflöffel, Zweischalengreifer, Abbruch- & Sortiergreifer und Palettengabeln sind nur einige davon, die KINSHOFER für den NOX-Tiltrotator anbietet. NOX Tiltrotatoren können mit allen gängigen Schnellwechselsystemen am Markt geliefert werden. Optional gibt es sie auch mit einem in den Schnellwechsler integrierten Gripper, einem Dreifingergreifer, der zum Positionieren von Pfosten und Pfählen, Stangen und Rohren, Balken oder Bordsteinen verwendet werden kann, egal ob ein anderes Anbaugerät montiert bleibt oder nicht. Ferner hält KINSHOFER für die NOX Tiltrotatoren auch passende Löffelsets bereit, die einen Tieflöffel, einen Planierlöffel und einen schmalen Kabellöffel beinhalten.

www.kinshofer.com

Nach oben
facebook youtube twitter rss