Top-News, Winterdienst, Demopark

04. Juli 2017

Neues von Fiedler: Solesprühanlage FSSAZ325

Neues von Fiedler: Solesprühanlage FSSAZ325

Auf der demopark 2017 wurde die technologische Erweiterung der FSSA – Fiedler Solesprühanlagen erstmals vorgestellt. Das Z steht in diesem Falle nicht für irgendeinen Zusatz, sondern für die neue Antriebsart der Zapfwellenpumpe.

Die Antriebserweiterung trägt somit der gestiegenen Nachfrage von neuen Trägerfahrzeugen Rechnung. Die nun realisierte kompakte Bauweise (650mm) geht dabei keine Kompromisse ein, die bewährten Eigenschaften der FSSA-Baureihe bleiben nach wie vor erhalten.

Die Tanks sind aus modular aufgebauten PE-Tanks (schlagfest, UV-beständig, chemikalienbeständig). Diese lassen sich je nach Fahrzeugbreite individuell anpassen. Somit wird für jedes Grundfahrzeug die optimale Zuladung erreicht. Die Größe der Anlagen ist von 275 l bis 2.200 l Solezuladung lieferbar.

Die komplette Steuerung erfolgt über die Fiedler Multimatic Control (FMC) mit einem anwenderfreundlichen Farbdisplay serienmäßig. Es können Mindestmengen von 5 ml/m² auch bei geringen Fahrgeschwindigkeiten punktgenau ausgebracht werden. Die Sprühbreite lässt sich neben der Fahrzeuggrundbreite rechts und links um jeweils bis zu 1,50 m per Knopfdruck erweitern.

Die FSSAZ-Baureihe ist optional mit voller Wegeabhängigkeit mittels GPS verfügbar. Des Weiteren gibt es optional noch eine Weitwurfdüse (z.B. für Bushaltestellen), LED-Warnblitzleuchten, Schneeschaufel und -besen, Füllstandsanzeige in Echtzeit mit integrierter Reichweitenanzeige für den Anwender sowie eine komplette Auswertung der gefahrenen Strecken und ausgebrachten Mengen mittels GPS. Zum Enteisen von Treppen gibt es ebenfalls optional einen 15 m langen Edelstahlschlauchaufroller mit einer Handlanze.

Nach oben
facebook youtube twitter rss