Top-News, Demopark

10. August 2017

IRUS TWIN: Der Leistungsstärkste unter den funkgesteuerten Mähraupen

IRUS TWIN: Der Leistungsstärkste unter den funkgesteuerten Mähraupen

Über die Jahre hat die IRUS Motorgeräte GmbH ein Komplettprogramm professioneller Funkraupen verschiedenster Leistungsklassen auf dem deutschen Markt etabliert. Der weiterentwickelte IRUS TWIN setzt mit seinen Fähigkeiten in diesem Jahr neue Maßstäbe

Ein wachsender Markt ist der der funkgesteuerten Geräteträger zur Landschaftspflege in steilen und unzugänglichen Einsatzgebieten. Es ergeben sich klare Vorteile gegenüber bisherigen Systemen wie bemannten Geräteträgern oder Traktoren mit Auslegerarm: Die Arbeitssicherheit wird deutlich erhöht, die Gesundheit des Bedieners geschont. Besonders in engen Verhältnissen zeigt sich auch eine deutlich größere Effizienz. Steilhänge bis 60° können mit verschiedensten Arbeitsgeräten sicher bearbeitet werden.

Deutscher Marktführer und Pionier in diesem Sektor ist das schwäbische Unternehmen IRUS Motorgeräte GmbH. Seit mittlerweile über 13 Jahren entwickelt das Unternehmen funkgesteuerte Mähtechnik für Profis. Eine bald 90-jährige (!) Erfahrung im Bereich handgeführte Einachser und die damit verbundene intensive Zusammenarbeit mit Profikunden jedweder Couleur führte IRUS zur Entwicklung funkgesteuerter Maschinen. Der große Erfolg insbesondere mit dem DELTRAK führt zu immer mehr Wettbewerbern v.a. aus dem europäischen Ausland mit ständig wechselnden Vertriebspartnern. Wettbewerb belebt das Geschäft und IRUS freut sich nach eigenen Angaben über diese Situation. Für den interessierten Kunden ist es aber teilweise unübersichtlich geworden.

Klar ist, dass der IRUS-Standort in Deutschland mit dem damit verbundenen hervorragenden After Sales Service den zahlreichen Interessenten und potentiellen Kunden die Sicherheit gibt, auch nach einem Kauf der Maschine zuverlässig über Jahre hinaus gut betreut zu werden. Kontinuität und Verlässlichkeit ist gerade bei diesen extremen Arbeitsmaschinen ein entscheidender Vorteil. Ersatzteilversorgung über Nacht, rundum telefonische Kundenbetreuung, geschulte Servicetechniker, aber auch jahrelang gewachsene Beziehungen zu diversen Fachhändlern in ganz Deutschland machen IRUS zur ersten Wahl u.a. bei Kommunen, Autobahn- und Straßenmeistereien, bei Wasserverbänden, Energieversorgern, bei der Deutschen Bahn oder der Bundeswehr, kurz bei allen öffentlichen Auftraggebern und deren verbundenen Dienstleistern.

Über die Jahre wurde von IRUS kontinuierlich ein Komplettprogramm professioneller Funkraupen in verschiedensten Leistungsklassen auf dem deutschen Markt etabliert.

2017 präsentiert IRUS ein nochmals leistungsstärkeres Modell funkgesteuerter Mähraupen. Der weiterentwickelte TWIN überzeugt mit einem extrem drehmomentstarken Common-Rail KUBOTA-Dieselmotor, der auch bei extremsten Hanglagen bis 60° Steigung schlagkräftige Mulcharbeiten garantiert. 4 unabhängige Kolbenpumpen im HIGH-DYNAMIC Hydrauliksystem (max. 80 l/min bei 350 bar) sorgen für eine maximale Kraftübertragung.

„Diese Kombination aus Leistungsfähigkeit und außergewöhnlicher Hangstabilität ist in der Leistungsklasse einzigartig“, so Ralph Bahle, Verkaufsleiter der IRUS Motorgeräte GmbH. Ein Aspekt für die herausragende Hangsicherheit ist neben dem niedrigen Schwerpunkt das breiten- und höhenverstellbare Kettenfahrwerk. In extremen Steilhängen kann die Spurbreite der Ketten hydraulisch verstellt werden, damit ist der TWIN in allen Lagen absolut kippsicher. In Verbindung mit der hydraulischen Seitenverstellung für diverse Anbaugeräte und der hydraulischen Aushebung ermöglicht die Fahrwerksverstellung größtmögliche Flexibilität beim Arbeiten. 

Dank der einzigartigen, patentierten Motorschmierung ist ein störungsfreier Betrieb des Gerätes durchgehend gewährleistet, egal in welchem Neigungswinkel die IRUS-Raupe sich befindet. Während gewöhnliche Funkraupen in extremen Steilhängen aufgrund einer nicht ausreichenden Motorölschmierung oftmals störanfällig sind, ist die Motorschmierung des TWIN bei jeder Hangneigung gewährleistet.

Mit Hilfe der QUICK-FIT Schnellwechselaufnahme kann die Maschine problemlos mit verschiedensten Arbeitsgeräten (optional vorne und hinten) eingesetzt werden. Serienmäßig ist der TWIN mit einem robusten IRUS-Mulchkopf ausgestattet, im Forstbereich wird ein Forstmulcher mit feststehenden Fräszähnen empfohlen, dieser kann auch härteste Mulcharbeiten im Schwachholz erledigen. Weitere Anbaumöglichkeiten wie z.B. eine Baumstubbenfräse, eine Seilwinde, eine Umkehrbodenfräse, Wildkrautbürsten oder ein verstellbares Front-/Seitenmähwerk machen den IRUS TWIN zu einem multi-funktionellen Geräteträger.

Alle Funktionen der Raupe werden über eine proportionale Funk-Fernbedienung mit 4-Wege-Joystick gesteuert.

Für nähere Infos kontaktieren Sie die IRUS Motorgeräte GmbH unter www.irus.de oder telefonisch unter 07126-9289490 oder Sie besuchen www.facebook.irus.de

Nach oben
facebook youtube twitter rss