News

12. Oktober 2017

Altec: Neue Verladeschienen Typ AVS 65 und AVS 90

Altec: Neue Verladeschienen Typ AVS 65 und AVS 90

Verladeschienen sind der Helfer wenn es um Be- und Entladen von Baumaschinen, Rasentraktoren oder auch nur Schubkarren geht. Der Anspruch an die Verladeschienen ist dabei guter Grip, möglichst hohe Tragkraft und Lebensdauer, sowie niedriges Eigengewicht für ein einfaches Handling.

Ein breites Programm ist von der Firma Altec aus Singen verfügbar. Dass Altec über 30 Jahre Erfahrung in der Verladetechnik hat, zeigt sich an zahlreichen Sonderanfertigungen und dem Anspruch, dass das Verladeschienenprogramm auch GS-geprüft ist. Der versierte Kunde kann hier sicher sein, dass hier „Made in Germany“ für hohe Qualität und Sicherheit steht.

Das breite Verladeschienenprogramm bietet für fast jede Situation eine passende Verladehilfe. Die neuen Typen AVS 65 und AVS 90 sind dank ihrer geringen Bauhöhe optimal geeignet für Anhänger die unterhalb der Ladefläche mit Schubfächern ausgestattet sind. Die Typenbezeichnung 65 und 90 steht zudem für die Bauhöhe der Rampen wobei die Breite für das Schubfach zugeschnitten wird. Nutzer eines Anhängers mit Schubfächern genießen den Vorteil, dass die kompakten Rampen leicht verstaut werden können. Ein Kompromiss bei der Tragkraft muss nicht eingegangen werden, denn im Standardprogramm je nach Abmessung sind bis zu 3,9 t pro Paar möglich.

Damit ergänzt der Verladetechnik-Spezialist Altec aus Singen seine bestehende AVS-Baureihe um zwei weitere Typen, die geeignet sind für die Verladung von leichten bis mittelschweren Fahrzeugen wie Baumaschinen, Gartengeräten oder Rasentraktoren, die mit Luftbereifung oder Gummiketten ausgerüstet sind.

Ein weiterer Vorteil, im unteren Bereich ist die Fahrfläche verstärkt, was die Lebensdauer der Schienen erheblich verlängert. Mehr Informationen bietet Altec auf der Homepage unter www.altec.de.

Nach oben
facebook youtube twitter rss