a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x z

Rheurdt - Gemeinde

Rathausstraße 35, 47509 Rheurdt, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Rathausstraße 35
47509 Rheurdt
Deutschland

Telefon 02845/96 33 61
Fax 02845/96 33 13
E-Mail

Rhönblick - Gemeinde

Hauptstraße 58, 98617 Bettenhausen, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Hauptstraße 58
98617 Bettenhausen
Deutschland

Telefon 036943/2300
Fax 036943/23031
E-Mail

Rickling - Amt

Dorfstr. 34, 24635 Rickling, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Dorfstr. 34
24635 Rickling
Deutschland

Telefon 04328/179-0
Fax 04328/179-44
E-Mail

Riechheimer Berg - Verwaltungsgemeinschaft

Mönchgasse 81, 99334 Kirchheim, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Mönchgasse 81
99334 Kirchheim
Deutschland

Telefon 0170/5623025
Fax 036200/62444
E-Mail

Ried- Gemeinde

Am Dammacker 13, 64560 Riedstadt, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Am Dammacker 13
64560 Riedstadt
Deutschland

Telefon 06158/50 60
Fax 06158/50 63
E-Mail

Riederich - Gemeinde

Industriestr. 1, 72585 Riederich, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Industriestr. 1
72585 Riederich
Deutschland

Telefon 07123/9359-0
Fax 07123/935911
E-Mail

Riedering - Gemeinde

Söllhubener Str. 6, 83083 Riedering, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Söllhubener Str. 6
83083 Riedering
Deutschland

Telefon 08036/90640
Fax 08036/8895
E-Mail

Riedering und Wasserburg Kreisbauhof

Achenweg 5, 83083 Riedering, Deutschland

Information

Anprechpartner: Schüsselbauer Lothar
Fuhrpark:
  • 5 Lkw 18 to MAN/Iveco
  • 1 Lader Zettelmayer 560
  • 1 Teleskoplader
  • 1 Mulag U500
  • 1 Kehrmaschine U 500 Aufbau Triletty
  • 1 Schlepper Steyr. 160 PS
  • 1 Schlepper Fendt 910
  • 2 Schlepper klein
  • 12 Manschaftstransporter VW od. MB
  • 8 VW Pritsche
  • 1 VW Caddy
  • 1 Nissan Xtrail
  • 1 Subaru
  • 1 Gehsteigfertiger
  • 1 Tieflader
  • 1 Pumawalze
  • 2 Aufsitzwalzen
  • 8 Anhänger
  • 1 Gräder
  • 2 Aufsitzmäher

 


 AUFGABEN UND FUNKTIONEN DES KREISBAUHOFES RIEDERING
 

1.  Allgemeines


2.  Aufgaben des Kreisbauhofes


2.1.  Straßenunterhalt
 
2.2.  Winterdienst
 
2.3.  Unterhalt der Liegenschaften

3. Ausstattung
 
3.1.  Personal
 
3.2.  Fahrzeuge und Geräte
 
3.2.1.  Allgemein
3.2.2.  Winterdienst
3.2.3.  EDV
 
AUFGABEN UND FUNKTIONEN DES KREISBAUHOFES RIEDERING

1. Allgemeines


Der Landkreis Rosenheim liegt als Verkehrsknoten am nördlichen Alpenrand und am niedrigsten Alpenübergang. Mit rd. 250.000 Einwohnern zählt er zu den bevölkerungs-reichsten und größten in Bayern. Durch den Landkreis Rosenheim zieht sich ein Kreis-straßennetz mit einer Gesamtlänge von rd. 360 km. Als große Gebietskörperschaft hat      der Landkreis neben den Kreisstraßen sowie einem umfangreichen Radwegenetz auch zahlreiche Gebäude und Grundstücke baulich zu betreuen und zu pflegen.
 
Diese Aufgaben erledigt im Sommer und Winter der Landkreis-Bauhof Riedering mit      seiner Außenstelle Wasserburg. Rund 60 Mitarbeiter/innen mit einem umfangreichen Fahrzeug-, Maschinen- und Gerätepark stehen dafür zur Verfügung.
 
Der Bauhof Riedering wurde 1951 gebaut. 1972 ist er zum zentralen Bauhof bestimmt worden. Zwischen 2002 und 2007 wurde er saniert und erweitert.
 
In dieser Zeit entstand ein neues Betriebsgebäude, eine LKW-Halle, drei Lagerhallen, eine Salzsiloanlage, eine Tankstelle und die Neugestaltung der Außenanlagen. Im zweigeschossigen Betriebsgebäude befinden sich die Büroräume des Bauhofsleiters und der Verwaltung, die Umkleide- und Sanitärräume der Mitarbeiter, ein Sozialraum, die Werkstatt, die Schreinerei und eine Waschhalle. Die Werkstatt und Schreinerei wird bei größeren Arbeiten auch von der Außenstelle Wasserburg genutzt. Eine Lagerhalle dient den beiden Hochbautrupps als Material – und Gerätelager.
 
Fläche Bauhof Riedering 12300 m²
Fläche Bauhof Wasserburg 6500 m²

2. Aufgaben des Kreisbauhofes


2.1. Straßenunterhalt
Bei 360 km Kreisstraßen und rund 85 Brückenbauwerken sind Bankette, Entwässerung, Bordsteine und Rinnen, Schächte und Kanäle zu unterhalten. Oberflächenbehandlungen  und Sanierungen der Asphaltstraßendecken in kleineren Ausmaßen werden ebenfalls       von den Bautrupps durchgeführt. Auch das Mähen der Bankette und das Freischneiden    des Lichtraumprofils wird durch die Mitarbeiter des Bauhofes erledigt. Verkehrszeichen     und sonstige Straßenausstattungen wie Leitpfosten, Absturzsicherungen, Steinfangnetze und Stützwände sind zu kontrollieren, zu pflegen und im Bedarfsfall zu erneuern.
5 Stramotdienste (motorisierte Straßenwärter) überwachen regel- und turnusmäßig die Verkehrssicherheit.
 
Hinzu kommen rd. 1 000 km Radwanderwege mit zum Großteil überörtlichem Charakter, die ausgeschildert und teilweise auch vom Bauhof unterhalten werden müssen, wie z.B. der Inntal- oder Mangfall-Radweg.
 
2.2. Winterdienst
 
Für den Winterdienst auf 360 km Kreisstraßen stehen dem Bauhof Riedering-Wasserburg 
12 Großräum-Einsatzfahrzeuge zur Verfügung, 6 davon sind angemietete Unternehmerfahrzeuge. Diese Fahrzeuge sind mit Schneepflügen und modernsten Salzstreuautomaten ausgerüstet, die es ermöglichen, Feuchtsalz genau nach Bedarf dosiert auf die Kreisstraßen auszubringen. Die Streuautomaten haben ein Ladevolumen von 5 m3  bzw. 4 m3  Salz und Soletanks mit einem Inhalt von 2.500 Litern. Die Streumengen variieren zwischen 10 – 40 g/m2.


Bereits für die Winterdienstsaison 06/07 wurden die Lkws und Unimogs mit Rückfahr-kameras und satellitengestützten Aufzeichnungsgeräten ausgestattet. Damit wurde die Voraussetzung für den sogenannten „Einmann-Betrieb“ geschaffen, d. h. die Einsatz-fahrzeuge werden in der Regel nur noch vom Fahrer bedient. Lediglich bei starken Schneefällen, bei denen Räum- und Streueinsatz erforderlich sind, steht in den Land-kreisfahrzeugen noch ein Beifahrer zur Verfügung.
 
Die mobilen Aufzeichnungsgeräte (Mobidat)  dokumentieren alle notwendigen Betriebsdaten, wie    z. B. Einsatzstreckenverlauf, Fahrtgeschwindigkeit, Streumenge und Pflugeinsatz. Damit ersetzen sie die handgeschriebenen Einsatzprotokolle der Beifahrer, die bisher für den Nachweis der Räum- und Streuaufgaben gesetzlich notwendig waren. Die so gewonnenen Daten dienen auch als Abrechnungsgrundlage für die angemieteten Unternehmer-Fahr-zeuge und tragen bei zur Optimierung des Geräte-, Material- und Arbeitseinsatzes.In einem durchschnittlichen Winter werden im Bauhöfen Riedering/Wasserburg rund  3 000 t  Siedesalz verbraucht.


Die neue Salz- und Soleanlage für den Bauhof Riedering mit 500 t Volumen bzw. 20.000 l Sole wurde auf diese Menge konzipiert und im Dezember 2005 in Betrieb genommen.  Das hochtechnisierte, emaillierte Stahlsilo in Kombination mit einer vollautomatischen Soleauf-bereitungsanlage ist so konstruiert, dass für die Befüllung und Soleaufbereitung kein zusätz-liches Bedienpersonal aus dem Bauhof erforderlich ist.


Die Entnahme von Salz und Sole aus Silo und Tank erfolgt digitalisiert im „Ein-Mann-Betrieb“ durch den Fahrer des Winterdienstfahrzeugs. Dieses Prinzip liegt auch dem Winterdienst-Stützpunkt Bruckmühl zugrunde. Die dortige Siloanlage mit Soleaufbereitung entstand auf Landkreisgrund in Kooperation zwischen Landkreis, Staatlichem Bauamt Rosenheim und einigen Anliegergemeinden und wird federführend vom Staatlichen Bauamt betrieben.


Diese sog. „geschlossenen Systeme“ schonen Menschen, Umwelt, Fahrzeuge und Geräte.

 
2.3. Unterhalt der Liegenschaften
 
Als große Gebietskörperschaft hat der Landkreis neben dem baulichen Unterhalt von rd. 100 Gebäuden auch zahlreiche Grundstücke – darunter Seen und Wälder – zu betreuen und zu pflegen.


An Schulen, Krankenhäusern, Wohngebäuden, einem Schloss, bis hin zu einem kreiseige-nen Landgasthof am Simssee, werden kleinere, aber teilweise auch aufwändigere Sanie-rungsarbeiten durch den Bauhof ausgeführt. Viele dieser Liegenschaften werden vom Bau-hof auch winterdienstlich betreut. Laufend gepflegt werden die kreiseigenen Badeplätze, wie etwa jene am Langbürgner See, am Simssee oder am Rinser See. Auch die Pflege und Be-treuung des Behindertenbadeplatzes in Pietzing am Simssee, der in ganz Oberbayern als mustergültige Anlage gilt, erfordert einen nicht unerheblichen Aufwand.        
                 

Im Bereich der Naturschutzgebiete wird von den Mitarbeitern des Bauhofes nach den Vor-gaben der unteren Naturschutzbehörde die Beschilderung aufgestellt, so z.B. im Bereich der Eggstätt-Hemhofer-Seenplatte, an der „Biber“ in Brannenburg oder auch im Naturschutz-gebiet Geigelstein. Die „höchste“ Arbeitsstelle in der jüngeren Vergangenheit war das Kampenwandgebiet, wo von Mitarbeitern des Bauhofes eine Messstelle für den Lawinen-warndienst eingerichtet wurde.


Zum Aufgabenbereich des Bauhofes gehört auch der Unterhalt von naturnahen und renatu-rierten Flächen wie etwa von Streuwiesen und Mooren, soweit er nicht an Maschinenringe oder Privatfirmen vergeben werden kann.

3. Ausstattung


3.1. Personal


1 Straßenmeister (zuständig für den gesamten Landkreis) nimmt mit
 
2 Verwaltungsangestellten (1 Voll-, 1 Teilzeit)  und
 
58 Mitarbeitern, darunter:
5 Stramot  (motorisierte Straßenwärter)
1 Ramot    (motorisierter Radwegewärter)
2 Gärtnermeister
1 Kfz-Meister (Bauhof-Werkstatt)
1 Schreiner    (Bauhof-Schreinerei)
1 Bauhofwart
2 Lehrlinge
 
die Aufgaben des Zentralbauhofes Riedering wahr. Eine Besonderheit dieses Bauhofes besteht darin, dass allein 40 % der Mitarbeiter-Arbeitsstunden auf Pflege und Unterhalt der vielen kreiseigenen Gebäude und Grundstücke entfallen.
 
3.2. Fahrzeuge und Geräte
3.2.1. Allgemein


5 Lkw mit Ladekran
1 Unimog mit Kehrmaschine U 500
1 Unimog mit Mulag-Böschungsmäher und Randstreifenmäher, Pfostenausmäher U 500
5 Kombi Stramot
1 Kombi Ramot
4 Doppelkabiner Straßenunterhalt und Grünpflege
2 Doppelkabiner Bauunterhalt
1 Leicht-Lkw-Kipper
2 VW-Kleinbus Werkstatt und Schreinerei
1 Leichttransporter Werkstatt und Schreinerei
1 Pkw Nissan Xtrail Straßenmeister
3 Pkw  Subaru, Opel, VW

1 Straßenfertiger
1 Schaufellader Zettelmayr
1 Teleskoplader Weidemann
2 Traktor Aufsitzmäher
1 Schlepper für Waldarbeiten
1 Schlepper Steyr 6155, 155 PS , Leitpfostenwaschgerät, Astschere, Dücker Mäher, Kehrbessen
5 Walzen, davon 3 handgeführte
2 Gartenfräse
1 Seilwinde
3 Balkenmäher
1 Markierungsgerät, handgeführt
1 Tieflader
6 Tandem-Anhänger teilw. 3 Seitenkipper
Diverse Anbau- und Kleingeräte

3.2.2. Winterdienst

13 Aufsatzstreuer mit Feuchtsalzeinrichtung
14 Schneepflüge
1 Heckstreuer 2m³
1 Schneeschleuder
5 Kleinstreuer (für Kombi Stramot)

3.2.3 EDV

Software
  • Arbeitszeitaufschreibung mit DINOB einschl. Reporter mit Barcodeeinlesung
  • Officeanwendungen
  • Fin View
  • Regelpläne mit Software Dr. Haller
  • Schneideplotter A0

Produkte & Leistungen

Kontakt

Achenweg 5
83083 Riedering
Deutschland

Telefon 08031-3924587
Fax 08031-3929075
E-Mail lothar.schuesselbauer(at)lra-rosenheim.de

Riedhausen - Gemeinde

Hauptstr. 13, 88377 Riedhausen, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Hauptstr. 13
88377 Riedhausen
Deutschland

Telefon 07587/610
Fax 07587/1231
E-Mail

Riegelsberg - Gemeinde

Saarbrücker Str. 31, 66292 Riegelsberg, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Saarbrücker Str. 31
66292 Riegelsberg
Deutschland

Telefon 06806/930154
Fax 06806/930202
E-Mail

Rielasingen-Worblingen - Gemeinde

Karl-Benz-Str. 6, 78239 Rielasingen-Worblingen, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Karl-Benz-Str. 6
78239 Rielasingen-Worblingen
Deutschland

Telefon 07731/9321-0
Fax 07731/931566
E-Mail

Riesbürg - Gemeinde

Hauptstr. 13, 73469 Riesbürg, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Hauptstr. 13
73469 Riesbürg
Deutschland

Telefon 09081/2935-0
Fax 09081/293520
E-Mail

Rietberg

An den Teichwiesen 25, 33397 Rietberg, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

An den Teichwiesen 25
33397 Rietberg
Deutschland

Telefon 05244/98 63 80
Fax 05244/98 63 81
E-Mail

Rietheim-Weilheim - Gemeinde

Rathausplatz 3, 78604 Rietheim-Weilheim, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Rathausplatz 3
78604 Rietheim-Weilheim
Deutschland

Telefon 07424/958480
Fax 07424/9584828
E-Mail

Rimbach - Gemeinde

Hohenbogenstr. 10, 93485 Rimbach, Deutschland

Information

Produkte & Leistungen

Kontakt

Hohenbogenstr. 10
93485 Rimbach
Deutschland

Telefon 09941/94000
Fax 09941/2297
E-Mail

facebook youtube twitter Instagram rss