News

Zum Start in den April: Wurotec launcht die Bonsai-Wurzelratte :-)

Ihr Produktlaunch ist am 1. April und wenn sich Kind und Pflanzen-Liebhaber danach um den Spielzeugbagger streiten, könnte das an ihr liegen – die Bonsai-Wurzelratte. Wie ihre tierischen Namensvetter hat es auch das neue Werkzeug aus dem Hause Wurotec GmbH & Co. KG am liebsten auf Wurzelholz abgesehen, genauer gesagt: Auf die feinen Würzelchen von empfindlichen Bonsai-Pflänzchen.

Um an die heranzukommen, braucht der Bonsai-Freund nur eines: Einen handelsüblichen Spielzeugbagger mit Schnellwechseladapter. Die Baggerschaufel entfernen und die Bonsai-Wurzelratte anmontieren – los geht’s. „Die Handhabung selbst ist kinderleicht. Jeder, der schon einmal mit einem Bagger im Sandkasten gebuddelt hat, kann mit ein bisschen Fingerspitzengefühl auch Bonsai-Wurzeln entfernen“, sagt Hartmut Neidlein, Wurotec-Geschäftsführer. Mit der L-förmigen Klinge lassen sich die Wurzeln der Bäumchen dann mit fast chirurgischer Behutsamkeit gezielt abschneiden ohne sie aus der Erde zu reißen. „Für ein besonders gutes Ergebnis empfehlen wir als Zusatzausstattung eine Lupenbrille, wie sie auch von Zahnärzten verwendet wird“, rät Neidlein.

Robustes Werkzeug für die präzise Pflege

Die Pflege ist das A und O, damit der Bonsai gut und lange wächst. Dazu gehört auch das regelmäßige Umtopfen. „Die Herausforderung dabei ist: Das Pflänzchen wird immer wieder in seine ursprüngliche Schale gesetzt. Damit es da aber hineinpasst und sich weiterentwickeln kann, müssen die vorhandenen Würzelchen zurückgeschnitten werden“, erklärt Neidlein, Fachagrarwirt Baumpflege und -sanierung und Entwickler der Original-Wurzelratte, nach deren Vorlage die Bonsai-Wurzelratte gestaltet ist. Ganz im Gegensatz zu den Bonsai-Bäumchen ist die Bonsai-Wurzelratte übrigens recht anspruchslos: Ersatz- oder Verschleißteile werden nicht benötigt; lediglich die Klinge, vor allem wenn die Wurzelratte an mehreren Pflänzchen nagen darf, sollte der Bonsai-Freund gelegentlich nachschleifen. Das lässt sich ganz einfach mit einer handelsüblichen Fingernagel-Feile erledigen. „Wie bei Fingernägeln gilt dabei auch bei der Klinge: Immer nur in eine Richtung feilen“, rät Neidlein. Sollte sich die Wurzelratte hingegen einmal zu fest im Wurzelholz verbissen haben, ist Wurotec zur Stelle: „Die Klinge aus robustem Stahl kann einiges ab, deshalb gewähren wir zehn Jahre Garantie gegen Riss und Bruch“, so Neidlein. Robust im Material, präzise in der Handhabung – mit der Bonsai-Wurzelratte hat der Bonsai-Freund das passende Werkzeug für eine optimale Pflege seiner Bäumchen – vorausgesetzt, der Spielzeugbagger ist nicht gerade im Sandkasten im Einsatz.


FIRMENINFO

WUROTEC GmbH u. Co.KG

Flachswiesenstrasse 14
71364 Winnenden

Telefon: 0 71 95 /9 57 60 12
Telefax: 0 71 95 / 9 57 60 11

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss