News

ZG Raiffeisen Technik wird Vertragshändler für Welte

Die ZG Raiffeisen Technik GmbH übernimmt zum 1. April 2019 in Baden die Vertriebspartnerschaft für Produkte des Forsttechnikherstellers Welte Fahrzeugbau GmbH. Der Spezialfahrzeugbauer für den Forsteinsatz aus Umkirch bei Freiburg und der Forsttechnikhändler aus Karlsruhe gehen damit künftig gemeinsame Wege.

Der erste gemeinsame Branchenauftritt beider Unternehmen ging auf der Fachmesse ForstLive von 29. bis 31. März in Offenburg über die Bühne. Mit wachsender Partnerschaft werde die ZG Raiffeisen Technik GmbH den Vertrieb, den Service und die Ersatzteilversorgung von Welte ergänzen.

„Der Fokus von Welte liegt in der Ausweitung unseres Betreuungsnetzwerkes, sodass wir den Kunden jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner in ihrer Nähe bieten können. Mit der ZG Raiffeisen Technik haben wir nun einen starken Partner, der sowohl uns als auch unsere Kunden im Vertrieb und insbesondere im Service durch seine zahlreichen Stützpunkte in Baden unterstützen wird“, erläutert Joscha Nühnen, Geschäftsführender Gesellschafter der Welte Fahrzeugbau GmbH. „Die Partnerschaft ist für uns der logische Schritt für weiteres Wachstum“, ergänzt sein Bruder Maik Nühnen.

Die ZG Raiffeisen Technik GmbH ist auf den Vertrieb von und Service für Premium-Marken für Agrar-, Forst-, Garten- Kommunal- und Industrietechnik in Baden und Elsass spezialisiert. Dabei stehe Forsttechnik nicht nur am Standort Steinach im Mittelpunkt. Sämtliche Technik-Niederlassungen im Schwarzwald und Odenwald seien auf Forstkunden ausgerichtet.

„Welte ist bekannt für sehr robuste und zuverlässige Forsttechnik“, so Martin Bauknecht, Geschäftsführer der ZG Raiffeisen Technik. „Die innovativen Fahrzeuge stehen für ein bodenschonendes Arbeiten und zeichnen sich durch eine hohe Langlebigkeit und somit Werthaltigkeit aus. Mit dieser Partnerschaft bieten wir unseren Kunden geballtes Erfahrungswissen für erfolgreichen und wirtschaftlichen Forsteinsatz in Baden. Mit Welte ergänzen wir das Forsttechnik-Portfolio nach oben und halten auch für den Profieinsatz wie bei Lohnunternehmen oder Forstbetriebsgemeinschaften nun ein effizientes und leistungsstarkes Produkt vor.“


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss