News Baumaschinen

Zeppelin stellt auf der größten Messe der Welt einen neuen Messe- und Umsatzrekord auf

Beste bauma aller Zeiten

Für Zeppelin ging die bauma 2013 mit einem Rekord zu Ende. Der Exklusivpartner von Caterpillar konnte das bislang beste Messegeschäft aller Zeiten verbuchen. Angesichts der äußerst erfolgreichen bauma 2010 war die Messlatte diesmal besonders hoch, doch das Unternehmen stellte seinen früheren Messerekord in den Schatten. Auf der größten Messe der Welt konnte Zeppelin vom 15. bis 21. April 2013 über 2000 neue und gebrauchte Baumaschinen, Gabelstapler und Motoren verkaufen und vermieten. In Summe konnte so ein neuer Umsatzrekord in Höhe von rund 258 Millionen Euro generiert werden.

„Die bauma 2013 hat mal wieder allen gezeigt, dass sie zu Recht die weltweite Leitmesse der Baumaschinenbranche ist. Sie bietet den besten Rahmen, Investoren aus aller Welt umfassend und geballt den aktuellen Stand der Technik zu vermitteln. Das Motto unseres Messeauftrittes „Ihr Erfolg. Unsere Leidenschaft. Tag für Tag“ hat unsere 700 Mitarbeiter starke Standbesetzung eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit großer Leidenschaft haben wir bestehende Kontakte ausgebaut und neue Kontakte geknüpft. Vom ersten Messetag an wurde der Stand von Zeppelin und Caterpillar nahezu überrannt“, stellte Michael Heidemann, Vorsitzender Geschäftsführer der Zeppelin Baumaschinen GmbH, dar. Der hohe Andrang war Indikator für den bislang erfolgreichsten bauma-Auftritt und zahlreiche Geschäftsabschlüsse in der Unternehmensgeschichte.

 „Mit einem guten Auftragspolster und entsprechend großen Erwartungen sind wir in die Messe gestartet, doch dass die Messe diesen fulminanten Verlauf nehmen würde, hat uns alle überrascht. Wir haben auf der bauma 2013 so viele  Maschinen verkauft wie noch nie zuvor und damit eine neue Hürde genommen. Dass wir Marktführer sind, haben wir eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Es ist schon ein eindeutiges Signal, wenn uns Kunden zu verstehen geben, dass wir den Wettbewerb deutlich hinter uns gelassen haben. Aber Qualität und Service setzen sich eben langfristig durch. Unsere Marktpositionierung und unsere Geschäftsausrichtung auf den Kundennutzen und Exzellenz im Service, wie wir sie seit Jahren konsequent verfolgen, sind eindeutig die richtige Strategie. Das konnte die bauma 2013 einmal mehr bestätigen“, verdeutlicht Michael Heidemann.

Michael Heidemann betonte, dass auf einer bauma noch nie so viele Verkaufs- und Beratungsgespräche geführt wurden. „Qualifizierte Kundenkontakte aus dem In- und Ausland haben eines ganz  deutlich gemacht: Wir konnten mit leistungsstarken Produkten und einem erstklassigen Service  Kunden davon überzeugen, auf der Messe Verträge mit uns zu unterzeichnen. Worauf es Unternehmen heute mehr denn je ankommt, ist Zuverlässigkeit.  Darum setzen wir alles daran, das Vertrauen unserer Kunden zu gewinnen“, meinte Heidemann. Dass diese Firmenphilosophie sich für Zeppelin auszahlt, darauf baut das Unternehmen auch in Zukunft. „Schon immer hat die bauma die Konjunktur beflügelt und ihre Wirkung wird sich noch nach Messeende  fortsetzen. Die Stimmung unter unseren Kunden ist positiv, was deren Auftragslage betrifft. Daher rechnen wir mit einem starken Messe-Nachgeschäft und stehen allen Kunden, die sich auf der bauma über Investitionen informiert haben und diese in den nächsten Wochen in die Tat umsetzen wollen, für eine Beratung bereit", so Michael Heidemann.

Tausende von Besuchern überzeugten sich von Messebeginn an in Halle B6 sowie auf dem Freigelände auf einer Fläche von 12 000 Quadratmetern von den neuesten  Innovationen von Caterpillar und Hyster. Sie sind auf Energieeffizienz und Kraftstoffeinsparung ausgerichtet und sollen Kunden unterstützen, wirtschaftlich mit möglichst geringen Betriebskosten zu arbeiten. Das Spektrum reichte vom 900 Kilogramm schweren Mikrobagger Cat 300.9D bis zum 220 Tonnen Cat Miningbagger 6020B. Dabei haben drei der insgesamt 70 ausgestellten Exponate samt vieler Dienstleistungen ganz besonders die Aufmerksamkeit der Fachbesucher erregt: der neue Cat Hybridbagger 336EH, der neue Cat Radlader 966K XE mit seinem  stufenlosen, leistungsverzweigten Getriebe und der neue Cat Radlader 988K mit der neuen Motorentechnik der Stufe IV. Zeppelin präsentierte sich mit seiner Produkt- und Dienstleistungswelt, den Geschäftseinheiten Baumaschinen EU, International, Rental und Power Systems. In Halle B0 war das Thema Aus- und Weiterbildung präsent. Aufgezeigt wurden Karrieremöglichkeiten, die Zeppelin bietet und die bei den Jugendlichen auf großes Interesse stießen.

www.zeppelin-cat.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss