Top-News Winterdienst

Zaugg: Integration erfolgreich umgesetzt

Wie bereits berichtet, übernahm die ZAUGG AG EGGIWIL per 1. Mai 2010 von der Bucher Industries die Produktlinien Selbstfahrende Schneefrässchleuder ROLBA und die Flugfeld-Kehrblasgeräte P21.

Selbstfahrende Schneeräumfrässchleuder ROLBA von Zaugg bei der Endmontage in der neuen Produktions- und Montagehalle der ZAUGG AG EGGIWIL in Bärau
Selbstfahrende Schneeräumfrässchleuder ROLBA von Zaugg bei der Endmontage in der neuen Produktions- und Montagehalle der ZAUGG AG EGGIWIL in Bärau
Montagehalle für die Flugfeld-Kehrblasgräte P21 und die grossen Schneepflug-Modelle im Hauptwerk in Eggiwil.
Montagehalle für die Flugfeld-Kehrblasgräte P21 und die grossen Schneepflug-Modelle im
Hauptwerk in Eggiwil.

Dank dem unermüdlichen Einsatz der Zaugg-Mitarbeiter konnte die Integration erfolgreich durchgeführt und die Produktion zügig zum Laufen gebracht werden.

Die Resonanz des europäischen und auch weltweiten Marktes auf diese Übernahme war durchwegs positiv und beweist, dass man der Firma Zaugg die seriöse und anspruchsvolle Weiterführung und Weiterentwicklung der genannten Produkte absolut zutraut. Auch zeigt sich eine grosse Erleichterung im Händlernetz, dass die bestehende Kundschaft fast nahtlos mit den ROLBAS und P21 weiterversorgt werden kann und keine unnötigen Kräfte in den Aufbau von neuen Beziehungen investiert werden muss.

Es war erstaunlich zu sehen, wie an der im vergangenen April durchgeführten Ausstellung SAM 2010 in Grenoble laufend Benützer von alten und neuen ROLBAS vorbeischauten und sich positiv zur Übernahme äusserten und feststellten, dass die als qualitativ sehr hochstehend bekannten Schneeräumgeräte von Zaugg sich bestens mit den selbstfahrenden ROLBAS ergänzen würden.

Zudem lässt die starke - zum Teil langjährig - Nachfrage aus Ländern wie z. B. Russland und Indien erkennen, dass sie sich nicht nur auf die ROLBAS beschränkt sondern auch die Zaugg-Monoblock (Schneefrässchleuder mit eigenem Motor für den Anbau an Radlader) grosses Interesse und Absatz findet.

Das bedeutet, dass auf dem Markt berechtigterweise - aus verschiedenen Gründen - unterschiedliche Schneeräumsysteme nachgefragt werden. Beweist aber auch, dass die Übernahme eine echte Ergänzung zur vielfältigen Winterdienst-Produktpalette von Zaugg ist.

Interessanterweise kann Zaugg nach wie vor auch ins „krisengeschüttelte“ Amerika sogar Monoblock-Schneefrässchleudern liefern. Ein gutes Zeichen dafür, dass sich hochstehende Qualität auch in schlechten Zeiten mit stichhaltigen Argumenten verkaufen lässt.

Die Zaugg AG Eggiwil ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung technisch hochstehender Geräte für die Schneeräumung auf Strasse und Schiene und spezialisierter Geräte für die Bearbeitung von Schneepisten. Die Zaugg-Produkte sind bekannt für ihre herausragende Schweizer-Qualität, die ausserordentliche Betriebssicherheit, den unübertroffenen Arbeitskomfort, die überdurchschnittlich lange Lebensdauer und bieten dadurch ein Höchstmass an (Räum)-Leistung und Wirtschaftlichkeit. Dank stetiger Innovation und Anpassungsfähigkeit an die Kundenbedürfnisse, ist das Unternehmen in den letzten Jahren stark gewachsen und beschäftigt heute in Eggiwil und Bärau zirka 140 Mitarbeiter.

www.zaugg-ag.ch

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss