Partner

ZACHO-Anbaugerät sorgt für feinstaubarme Wildkrautbeseitigung

Lesedauer: min

Dank der Umrüstung des Holder X45 samt dem ZACHO-Anbaugerät auf Autogas-LPG kann die Belastung der Umwelt stark reduziert werden. Das gilt nicht nur für die Feinstaubbelastung, sondern auch für den Ausstoß von Kohlenmonoxid und CO2. Der ZACHO Unkrautbeseitiger (UKB) ist beim Thema Umweltverträglichkeit dank der giftfreien Arbeitsweise eines der bevorzugten Geräte der kommunalen Wildkrautbeseitigung. Als Anbaugerät für den Holder X45 ist der ZACHO schon jetzt erfolgreich im Einsatz.

Umweltverträgliches Fahrzeug samt Anbaugerät

Die Idee zum Komplettumbau auf Autogas hatte die Firma Stavermann, die seit über acht Jahren die Marke ZACHO deutschlandweit vertreibt. Da der Holder X45 in seiner Kategorie zu den wenigen Trägerfahrzeugen mit Benzinmotor gehört, war eine ideale Basis für den Umbau auf Autogas gegeben. Das Ergebnis ist ein höchst umweltverträgliches Fahrzeug samt Anbaugerät zur kommunalen Wildkrautbeseitigung, das insbesondere dem Aspekt der Feinstaubbelastung in Städten entgegenwirkt.


Mittels patentierter Heißlufttechnik bieten die ZACHO Geräte zudem eine hohe Flächenleistung bei geringen Energiekosten. Mit zwei Tanks zu je 140 Litern ist eine Laufzeit von sieben bis zwölf Stunden gewährleistet. Eine Fläche von bis zu 6.000 qm pro Stunde kann somit bearbeitet werden. Der 60 Liter Tank des Holder X45 LPG bewältigt eine Laufzeit von bis zu sieben Stunden. Für Fragen zum Umbau des Holder X45 auf LPG stehen die Wildkraut-Experten der Firma Stavermann jederzeit Rede und Antwort.

Partner

Firmeninfo

Zacho – effiziente Wildkrautbeseitigung durch hohe Flächenleistung

Ruller Str. 2
49134 Wallenhorst

Telefon: 05407/8088-0

[17]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT