News Grün-/Flächenpflege

Wildblumen: Biologische Vielfalt und Kostenersparnis

Die niederländische Firma Flower Your Place besitzt sechs verschiedene Mischungen in ihrem Portfolio, die speziell für den Einsatz im öffentlichen Raum entwickelt wurden

 

Viele Studien zeigen den dramatischen Rückgang der biologischen Vielfalt in der städtischen Umwelt. Die Aussaat von Wildblumen ist ein effizienter Weg, um diese Entwicklung umzukehren.
Wildblumen-Samen können ab sofort bestellt werden. Ab April ist es an der Zeit, sie zu säen. In ein paar Wochen wird dann die erste Blüte sichtbar sein.

Oft werden Wildblumen bereits auf (vorübergehend) brachliegendem Terrain gesät. Selbstaussaat und mehrjährige Mischungen eröffnen die Möglichkeit für viele andere Anwendungen, einschließlich Parks, Kreisverkehr und Straßenbegleitgrün. Bunte, groß blühende Mischungen eignen sich besonders für markante Standorte. Wildblumen wachsen am besten auf nährstoffarmen, extensiv bewirtschafteten Böden. Dies erfordert automatisch ein niedriges Wartungsniveau und damit niedrige Verwaltungskosten.

Bis zu 40 Sorten pro Gemisch

Die niederländische Firma Flower Your Place liefert sechs verschiedene Wildblumenmischungen, die speziell für den Einsatz im öffentlichen Raum entwickelt wurden. Diese werden auch ausschließlich an Kommunen und spezialisierte Unternehmen verkauft. Die Mischungen enthalten jeweils 30 bis 40 Pflanzenarten. Jede Mischung hat spezifische Eigenschaften, wie eine bestimmte Höhe und Blütezeit. Flower Your Place liefert die Samen in Verpackungseinheiten von 100 Gramm bis 1 Kilo, so dass die Investition etwa 50 Cent pro Quadratmeter beträgt.

Kommunen, die sich weiter in die breitere Anwendung von Wildblumen vertiefen wollen, können sich von den Produktspezialisten von Flower Your Place beraten lassen.


 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss