News

Wiedenmann stellt neue Terra Groom vor Leichtgewicht für jeden Rasen

Grünflächenpflege auf der Demopark 2011

„Für sehr empfindliche Rasen: Neuheit Terra Groom zum Einbürsten von Sand und Gummigranulat, Aufrichten der Rasenfasern und Nivellieren der Oberfläche. Erhältlich als Version für den Heckdreipunkt sowie zum Ziehen (Foto: Wiedenmann)“

„Für sehr empfindliche Rasen: Neuheit Terra Groom zum Einbürsten von Sand und Gummigranulat, Aufrichten der Rasenfasern und Nivellieren der Oberfläche. Erhältlich als Version für den Heckdreipunkt sowie zum Ziehen (Foto: Wiedenmann)“

Wiedenmanns Terra Brush ist jetzt mit einem Bürstenkern aus Kunststoff ausgestattet, der wetterunempfindlicher und langlebiger ist (Foto: Wiedenmann)“

Wiedenmanns Terra Brush ist jetzt mit einem Bürstenkern aus Kunststoff ausgestattet, der wetterunempfindlicher und langlebiger ist (Foto: Wiedenmann)“

In Eisenach zeigte Wiedenmann, wie Profis Golf- und Sportrasen sowie kommunales Grün mit Kompakttraktoren pflegen. Als neues Anbaugerät für Natur- und Kunstrasen wurde die Terra Groom präsentiert: Das Leichtgewicht richtet sich an Betreiber empfindlicher und eher kleinerer Anlagen.

Mit der Maschine werden Sand und Granulat in die Grasnarbe eingebürstet. Das verbessert die Bespielbarkeit: Der Einstreu separiert die Fasern und nimmt die Belastungsenergie auf. Darüber hinaus werden die Fasern aufgerichtet - eine Maßnahme, die bei Kunstrasen alle zwei Wochen und bei Naturrasen nach starker Beanspruchung ansteht. Etwaige Erdkegel werden dabei zerrieben, um eine gleichmäßige Oberfläche zu erzielen. Morgens eingesetzt, lässt sich der Tau gleich mit beseitigen.

Um den empfindlichen Untergrund zu schützen, hat Wiedenmann radikal Gewicht gespart. Mit 90 Kilogramm wiegt die Terra Groom in der Variante für den Heckdreipunkt weniger als manch ein Erwachsener. Weil sich das Gewicht auf 1,87 Meter Arbeitsbreite und einen Meter Baulänge verteilt, ist die Bodenbelastung extrem gering. Die Maschine dürfte zu den weltweit leichtesten und schonendsten ihrer Art zählen.

Zwei Bürstenreihen arbeiten quer zur Fahrtrichtung, eine in Zick-Zack-Anordnung. Das gewährleistet eine optimale Längs- und Querverteilung der aufzubringenden Materialien. Zur gleichmäßigen Abnutzung lassen sich die Bürstenleisten drehen. Die Terra Groom kann statt am Kompakttraktor auch an fast jedem anderen Fahrzeug eingesetzt werden, wenn die Version mit Fahrwagen und Deichsel zum Anhängen gewählt wird. Der Fahrwagen lässt sich dann elektrisch senken und heben. Die Deichsel ist sowohl mit Kupplungsauge als auch Kugelkopf erhältlich: Wiedenmann geht sehr weit, um Profigerät auch kleinsten Sportvereinen und Anwendern zugänglich zu machen. Der verhältnismäßig niedrige Preis dürfte die Entscheidung zusätzlich erleichtern.

www.wiedenmann.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss