Top-News Traktoren/Geräteträger

Wiedenmann GmbH

Nachlese Messe Demopark: Produktive Geräte gefragt

Für Wiedenmann, Hersteller von Anbaugeräten für, bestätigte die demopark den Trend: "Neben bester Arbeitsqualität achten Kunden vermehrt auf Wirtschaftlichkeit", teilte Verkaufsleiter Karl Wiedenmann in Eisenach mit. "Produktivität war gefragt".

Das in Rammingen bei Ulm beheimatete Unternehmen zählte mit über 2000 m2 Standfläche zu den größten Ausstellern. Nicht weniger als 21 Anbaugeräte für Kompakttraktoren wurden dem Fachpublikum präsentiert, darunter einige Messeneuheiten. Die agile Firma hat frühzeitig auf Kundenwünsche reagiert und kann bereits heute bewährtes Gerät liefern, das bei anderen Herstellern bislang nur auf dem Reißbrett existiert. 

"Neue Lösung für die Rasenregeneration: Terra Spike GXi mit technischen Merkmalen, die es nur bei Wiedenmann gibt"

Als Kundenmagnet in Sachen Rasenpflege entpuppte sich der neue TERRA SPIKE GXi. Dieser Tiefenlüfter neuester Generation entstammt der erfolgreichen TERRA SPIKE Baureihe, dessen Modell XF den Weltrekord als schnellster Vertreter seiner Art hält, so Wiedenmann. Der GXi ist jedoch kleiner und leichter. Er wurde speziell für den Einsatz auf Golf Greens, Tees und sandaufgebaute Sportplätze entwickelt. Merkmale sind eine hohe Flächenleistung, Arbeitsqualität, Bedienerfreundlichkeit und Zuverlässigkeit, was dem Betreiber Rendite bringt. Das "i" in der Produktbezeichnung steht für einen neuen Serienstandard, den Wiedenmann derzeit einführt. Weitere Maschinen der i-Serie wurden angekündigt. Tiefenlüftung ist für feine Rasenflächen ein Muss: Das Aufbrechen von Verdichtungen verbessert das Wurzelwachstum, wovon Belastbarkeit und Optik des Rasens profitieren. Für schwierigste Böden empfiehlt Karl Wiedenmann den Terra Spike XP, der Verdichtungen bis 40 cm Tiefe beseitigt. Weiters wurde die Neuheit TERRA RAKE, ein Vertikutierstriegel mit raffinierten "Parallelogramm-Zinken", sowie der TERRA COMBI präsentiert: Ein effizienter Tausendsassa, der nicht weniger als neun Funktionen in einem Gerät bietet, beispielsweise Aerifizieren, Igeln, und Nachsähen. Wie die kompakte Rasenkehrmaschine SUPER 500 empfiehlt sie sich für Betriebe, die Aufwand und Maschinenplatz sparen möchten. Aufmerksamkeit erregten auch die Gras- und Laubsauger FAVORIT, die wegen ihrer Flüsterturbine in lärmsensitiven Umgebungen bevorzugt werden, wo sonst teure Handarbeit nötig wäre. 

"Produktprogramm für die Kunstrasenpflege: Im Vordergrund Terra Brush mit flexibler Bodenanpassung auch für Naturrasen"

Für das große Thema Kunstrasen zeigte Wiedenmann ein komplettes Produktprogramm. Der naturähnliche Bodenbelag erfreut sich wegen seiner ganzjährigen Nutzbarkeit und hohen Wiederstandskraft großer Beliebtheit. Allerdings ist auch eine regelmäßige Pflege nötig. Hierfür halten die Schwaben u.a. den TERRA BRUSH bereit. Mit dem multifunktionalen Gerät lassen sich alle anfallenden Pflegearbeiten wie Einbürsten von Sand oder Granulat, Nivellieren von Unebenheiten oder Abbürsten von Tau durchführen. Soll Grobschmutz der Garaus gemacht werden, bietet sich der TERRA CLEAN an: Die zapfwellengetriebene Kehrmaschine mit Rüttelsieb verfügt über einen üppig dimensionierten Sammelbehälter. 

"Als einer der wenigen Hersteller hat Wiedenmann auch ein umfangreiches Zubehör-Sortiment im Programm, darunter diverse Zinken für die bislang unerreicht produktive Terra Spike-Serie"

Zur universellen Schmutzbeseitigung zeigte Wiedenmann den für Sparfüchse interessanten COMBI CLEAN: Eine praktische Kehrmaschine mit Doppelnutzen, die sich sowohl zum Fegen von Schmutz als auch Schnee eignet. Das macht sie zum ganzjährig universell einsetzbaren Arbeitstier mit hoher Wirtschaftlichkeit. Kommt es von oben dicker, böte sich die SNOW MASTER-Schilde an. Sie verfügen über ein Sicherheitsplus: Beim Auffahren auf ein Hindernis klappt entweder das gesamte Räumschild oder die einzelne Federklappe um. Die Federspannung führt sie automatisch in die ursprüngliche Position zurück. Überhaupt: Ausgeklügelte Detaillösungen bei Wiedenmann zeigen, dass neben dem Kaufmann auch stets an den Bediener der Maschinen gedacht wird. Der spart sich so manchen Arbeitsgang und wird durch patentierte Innovationen wie das prima funktionierende "VibraStop" Dämpfungssystem geschont. 

"Saubere Lösungen zeigte Wiedenmann auch im Detail"

Zahlreiche Abschlüsse konnten auf der Messe getätigt werden, hieß es bei Wiedenmann. Im großen Zelt herrschte oft Sprachengewirr, da viele Besucher aus dem europäischen Ausland angereist waren. Die Messe verbucht man als Erfolg, zumal auch neue Kontakte geknüpft werden konnten. Die erstmals integrierte demogolf Themenfläche erwies sich als tolle Idee der Veranstalter und wurde aktiv auch von Wiedenmann unterstützt, die vor Freude nebenan gleich ein Bäumchen spendeten.

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.wiedenmann.de/

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss