News Arbeitsbühnen

Weltpremieren bei PALFINGER auf den Platformers‘ Days

Bei 4 von 5 Hubarbeitsbühnen auf den Platformers‘ Days feiert Palfinger Welt- und Deutschlandpremieren. Erstmals in Deutschland zu sehen ist das erste Modell der neuen Jumbo Baureihe, die P 480. Weltpremiere feiern 2 Hubarbeitsbühnen aus der Smart-Klasse im 3,5t-Segment.

Die neue P480 erreicht erstmalig auf einem Zweiachs-Fahrgestell eine Arbeitshöhe von 48 Meter und eine Reichweite von 31,5 Metern. Die P480 markiert damit einen neuen Bestwert in ihrer Klasse. Der neue X-Jib ermöglicht zusätzlich präzises Arbeiten und verleiht der neuen PALFINGER P480 Hubarbeitsbühne eine bislang ungekannte Beweglichkeit. Vielfältige weitere Lösungen für den Bediener und Bedienkomfort erleichtern das Arbeiten mit der neuen Jumbo-Baureihe.

Im Zukunftssegment der 3,5 Tonner zeigt PALFINGER gleich 2 seiner Weltpremieren. Erstmals zu sehen ist die P 160 T X mit senkrechten Abstützungen. Wie alle Teleskopmodelle zwischen 14 und 20 Metern Arbeitshöhe liegt der Radstand bei nur 2900mm. Dies verleiht ihnen eine einzigartige Beweglichkeit. Sie sind dank der vollhydraulischen Steuerung besonders einfach zu bedienen und besonders robust.

Mit nur 2500mm Radstand kommen die Gelenkteleskopmodelle der Smart Klasse aus. Die Modelle mit 20 und 24 Metern Arbeitshöhe sind neben den A-Abstützungen jetzt auch mit Horizontal-Vertikal Abstützung verfügbar. Insgesamt gibt es damit 6 Hubarbeitsbühnen in der Smart-Klasse mit verschiedensten Optionen und Abstützvarianten – für jeden Einsatz das passende Gerät.

Messepremiere feiert die bewährte P 300 KS mit neuem Grundrahmen. Das Erfolgsmodell wurde dank Gewichtseinsparungen fit für die neue EURO 6 Norm. Durch diese Einsparungen im Grundrahmen konnte mehr Nutzlast realisiert werden.

Mit diesen und weiteren Innovationen zeigt PALFINGER einen Querschnitt der Produktoffensive der vergangenen Monate und gibt mit der neuen Jumbo-Baureihe einen Ausblick in die Zukunft der Hubarbeitsbühnen.

FIRMENINFO

PALFINGER GmbH

Feldkirchener Feld 1
83404 Ainring

Telefon: +49 (0) 8654/477-0
Telefax: +49 (0) 8654 477-440

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss