News

Weiterentwicklung der bewährten Hakomatic B1050 / B1100

Neu: Hakomatic B310 R / B310 R CL

Die neuen Maschinen der Baureihe Hakomatic B310 R / B310 R CL sind komfortable Großflächen-Scheuersaug- und Kombinationsmaschinen mit 310 Liter Tankvolumen für Einsätze in der Einkaufspassage, in Parkhäusern oder im Logistik- und Industriebereich.

Die Hakomatic B310 R / 310 R CL werden in fünf Typen angeboten: zur Wahl stehen zwei Tellerbürsten-, eine Walzenbürsten- und zwei Kombinationsmaschinen mit Tellerbürsten und Kehrvorsatz (B310 R CL) für Flächenleistungen von bis zu 9.250 m2 pro Stunde.

Das von den Hako-Kehrsaugmaschinen bekannte und patentierte „Take-it-Easy“-System findet jetzt auch Einzug in den Kehrvorsatz der Hakomatic B310 R CL und sorgt zukünftig für eine leichtere und komfortablere Behälterentleerung.

Hakomatic B 310 R mit Teller- oder Walzenbürste

Die Hakomatic B310 R steht als Tellerbürstenmodell mit Arbeitsbreiten von 102 cm und 123 cm sowie in einer Walzenbürstenvariante (Arbeitsbreite 96 cm) für raue und strukturierte Böden zur Verfügung. In der Walzenbürstenversion kehrt die Hakomatic B310 R schon während der Nassreinigung Grob und Feinschmutz auf. Die optionalen Seitenbesen erfassen dabei auch Schmutz aus Randbereichen und lassen den Saugfuß in einer sauberen Spur laufen. Die Maschine erledigt so zwei Arbeitsgänge in einem, ohne dass sich die kompakten Abmessungen vergrößern. Die Arbeitsleistung noch erhöhen lässt sich mit dem einschwenkbaren Seitenschrubbaggregat (Option bei TB 1020). Es sorgt für zusätzliche Sauberkeit im Randbereich und erhöht die Arbeitsbreite auf 118 cm. Dank Vorderradantrieb und -lenkung wendet die Maschine quasi auf der Stelle und kann deshalb auch bei beengten Verhältnissen produktiv eingesetzt werden.

Hakomatic B 310 R CL - drei Arbeitsschritte in einem

Die kombinierte Kehr- und Scheuersaugmaschine Hakomatic B310 R CL erledigt drei Arbeitsschritte in einem. Zunächst sorgt der auf 138 cm kehrende Kehrsaugvorsatz mit zwei separat angetriebenen Seitenbesen, einer Hauptkehrwalze und dem starken Sauggebläse für die staubfreie Aufnahme von Grob- und Feinschmutz. Der Kehrgutbehälter lässt sich nach getaner Arbeit dank des patentierten „Take-it-easy“-Konzeptes ganz einfach mit „sauberer“ Hand entleeren. Im zweiten Schritt lösen die rotierenden Tellerbürsten auch stärkste Verschmutzungen. Sie sind beweglich aufgehängt und reinigen so auch unebene Böden gründlich. Das optionale System Hako-Chemical on Demand erlaubt den situationsabhängigen Einsatz von Reinigungschemie und sorgt auf gering verschmutzten Flächen für Sauberkeit auch ohne Chemie.

Mit dem optionalen Schmutzwasser-Aufbereitungssystem kann das eingesetzte Wasser mehrfach verwendet werden. Das reduziert sowohl den Wasserverbrauch als auch die Rüstzeiten der Maschine. Ein dreistufige Saugturbine und der parabolisch geformte Saugfuß mit pendelnder Aufhängung sorgen im dritten Arbeitsschritt für eine gründliche Trocknung des Bodens – er ist sofort wieder begeh- und befahrbar.

Der starke 2.000-W-Antriebsmotor und die 640-Ah-Batterie bieten dabei jederzeit hohe Leistungsreserven, mit denen die Hakomatic B310 R CL lange unterwegs sein und mühelos Steigungen von bis zu 20 % bewältigen kann – ein unschätzbarer Vorteil bei der Reinigung von Rampen, z. B. in Parkhäusern.

Bedienungsfreundlich und sicher

Konzipiert für den Einsatz auf großen Flächen und für lange Einsatzzeiten, bieten Hakomatic B310 R und B310 R CL umfassenden Komfort für den Fahrer: Der ergonomische Sitz ist gefedert und kann individuell auf das Fahrergewicht eingestellt werden. Die Sitzkonsole bietet ausreichend Ablagefläche für persönliche Utensilien der Bedienperson. Von der mittig angeordneten Sitzposition hat der Fahrer ausgezeichnete Sicht auf die Arbeitsfläche und das Bedienpult, auf dem alle Bedienelemente im unmittelbaren Zugriff liegen. Über die grüne „Hakomatic-Taste“ lassen sich alle wichtigen Reinigungsfunktionen mit nur einem Knopfdruck starten. Die Maschinen können entsprechend der Reinigungsanforderung auch individuell nach Kundenwunsch programmiert werden, z.B. mit automatischem Bürsten- und Wasserstop beim Anhalten. Für die Sicherheit des Bedieners sorgt zudem das optional erhältliche Fahrerschutzdach. Maschine und Seitenbesen sind dank Anfahrschutz (Option) vor Anfahrschäden und damit vor Ausfallzeiten geschützt.

Opens external link in new windowwww.hako.com

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss