News Sicherheit

„Weil jede Sekunde zählt“: Warnsysteme von Hänsch tragen zur Sicherheit im Straßenverkehr bei

Wenn Einsatz- und Rettungsfahrzeuge zum Einsatz gerufen werden, ist schnelle Hilfe erforderlich, Menschen sind in Not oder es droht Gefahr für die Umwelt. Jede Sekunde zählt. Dank Blaulicht und Signalhorn von Hänsch sind schnell alle Verkehrsteilnehmer gewarnt, um entsprechend zu handeln. Die Firma Hänsch entwickelt, produziert und vertreibt diese innovativen Warnsysteme für Auto und Verkehr und trägt dabei maßgeblich zur Sicherheit im Straßenverkehr bei. Hänsch wurde 1984 in Herzlake gegründet. Heute, 35 Jahre später, bedient das Unternehmen mit Standorten in Herzlake, Sternberg (Mecklenburg-Vorpommern), Teltow (Nähe Berlin) und Vertriebsstützpunkten in Österreich, Spanien und Frankreich den deutschen sowie den internationalen Markt.

Hohes Innovationspotenzial

Das sicherheitsorientierte Unternehmen verfügt über modernste Produktionsverfahren und -technologien: Besonders hohes Innovationspotenzial bieten ein eigenes Entwicklungszentrum, ein vollautomatisierter SMD-Bestückungsroboter für Leiterplatten sowie eine komplexe Lackieranlage zum Schutz sensibler Platinen. „Die Anforderungen des Marktes wachsen. In einem zunehmend schärferen Wettbewerb müssen sich Unternehmen, die erfolgreich agieren wollen, einen Vorsprung durch Innovation erarbeiten“, erläutert das Herzlaker Unternehmen.

Fundierte Ausbildung

Der Global Player setzt auf fundierte Ausbildung und Förderung junger Nachwuchskräfte. In enger Kooperation mit Hoch- und Fachschulen bietet Hänsch jungen Menschen die Möglichkeit eines dualen Studiums am Campus in Lingen. Möglich sind die Abschlüsse Bachelor of Engineering, Arts und Science. Potenzielle Auszubildende haben außerdem die Wahl zwischen Fachinformatiker/in für Systemintegration, Kaufmann/frau für Büromanagement, Elektroniker/in für Geräte und Systeme oder Fachkraft für Lagerlogistik – alle Bereiche bieten nennenswerte Perspektiven und die Möglichkeit der anschließenden Übernahme in den Betrieb. „Wir freuen uns, als Stifter des EmslandStipendiums 2019 des Wirtschaftsverbandes Emsland fungieren zu dürfen. Das Konzept zielt darauf ab, dass Studierende dem Emsland auch nach ihrem Abschluss erhalten bleiben und dass sie als Führungskräfte die Wirtschaft in unserer Region weiter vorantreiben.“


Mehrfache Auszeichnungen

Aufgrund des Designs und der Innovationskraft seiner Warnsysteme wurde Hänsch bereits mehrfach mit Innovations- und Designpreise wie z.B. dem reddot design award ausgezeichnet. Prämiert wurde unter anderem die Warnanlage DBS 5000. In der Begründung der Jury wurde die Warnanlage mit ihrer flachen, aerodynamischen Bauweise sowie mit ihren zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten und Lichtfunktionen hervorgehoben.

Soziales Engagement

Umfangreiches soziales Engagement macht Hänsch zu einem beliebten Arbeitgeber in der Region. Das Gütesiegel für Familienfreundlichkeit der Emsländischen Stiftung für Beruf und Familie honoriert das Ganztagesangebot der betrieblichen Kinderbetreuung in Form der Kindertagespflegeeinrichtung „Kleine Warnleuchten“. Zudem engagiert sich das Unternehmen im Rahmen zweier Stiftungen: Die

„Hänsch Stiftung“ zugunsten des Behindertensports in Niedersachen fördert Maßnahmen, die für die weitere Entwicklung des Behindertensports wichtig sind. Die „Heidi & Hans-Jürgen Hänsch Stiftung“ zugunsten sozial benachteiligter Kinder zielt darauf ab, diesen Kindern finanzielle Hilfestellungen zu bieten.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss