News Grün-/Flächenpflege

WeedLess: Chemiefreie Unkrautbeseitigung mit Heißwasser von Tuchscherer

Das niedersächsische Unternehmen Rolf Tuchscherer GmbH aus Lilienthal bei Bremen ist seit mehr als 20 Jahren in der Kommunaltechnik zu Hause und entwickelt und fertigt Komplettlösungen für Kommunen und deren Dienstleister. Dem Team um den gelernten Dipl.-Ing. Maschinenbau, Rolf Tuchscherer, ist es schon immer ein besonderes Anliegen gewesen, sich für die Umwelt einzusetzen. So wurde bereits vor acht Jahren mit dem Thema Heißwasser-Unkrautbeseitigung begonnen.

Hierdurch ist auch die enge Beziehung zum belgischen Hersteller DiBO entstanden und stetig ausgebaut worden. Neben den bekannten mobilen Trailern sind in Kooperation Anlagen für verschiedenste Antriebsmöglichkeiten (z.B. hydraulisch, elektrisch, Zapfwellenantrieb, etc.) entstanden, die individuell nach Kundenwunsch durch das seit 2019 als Importeur agierende Unternehmen Tuchscherer auf diverse Fahrzeuge auf- und angebaut werden können. Somit wurde die Eigenmarke „WeedLess“ ins Leben gerufen, worunter nunmehr alle Anlagen zusammengefasst wurden und am Markt zu finden sind.


Multifunktionale Anwendung inklusive

Neben der reinen temperaturgesteuerten Heißwasser-Unkrautbeseitigung beinhalten fast alle Anlagen zusätzlich die Hochdruckfunktion, somit verfügen die Anlagen über eine multifunktionale Anwendung und können z.B. für Reinigungsarbeiten, die Graffiti-Entfernung, bei Kanalspülarbeiten oder bei der Beseitigung des EPS eingesetzt werden. Die hierfür benötigten Lanzen oder Schwemmbalken werden bei der Firma Tuchscherer nach Kundenwunsch in den verschiedensten Größen und Ausführungen ausschließlich aus Edelstahl gefertigt. Insbesondere auf die optimale Wasserverteilung innerhalb der Lanzen wurde bei der Entwicklung geachtet. Lanzen von 25cm bis 80cm, Stechlanzen für invasive Pflanzen und Schwemmbalken bis 200cm Arbeitsbreite werden realisiert und auf die jeweilige Anlage abgestimmt.

Mittlerweile reicht das professionelle Portfolio von einer kleinen, reinen Unkrautbeseitigungsanlage WeedLess Box 2.0 für Hausmeisterdienste, über autarke dieselbetriebene Anlagen für Kommunen, mobile oder stationäre hydraulisch angetrieben Anlagen bis hin zu Doppelbrenneranlagen mit bis zu 240 KW Heizleistung. Die neueste Entwicklung sind Akku-Varianten mit bis zu sieben Stunden Laufzeit, speziell für Friedhöfe oder sensible Bereiche im innerstädtischen Einsatz. Alle eingesetzten Brenner wurden nach neuesten ECO-Gesichtspunkten entwickelt und verlassen ausschließlich nach entsprechender Funktionsprüfung das Werk. Aufgrund des deutschlandweiten Händlernetzes ist ein entsprechender regionaler Service stets gewährleistet.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss