Top-News Grün-/Flächenpflege

WAVE-Unkrautbekämpfung in Oer-Erkenschwick

Neue WAVE XL Series zur Wildkrautbekämpfung im Stadtgebiet und auf dem Waldfriedhof

Mitte Mai hat die Firma WAVE Europe erstmalig die neue XL Series an die Stadt Oer-Erkenschwick ausgeliefert. Das neue Gerät ist die Einstiegsversion zur größeren Sensor Series.

Das Gerät kommt in Oer-Erkenschwick auf Gehsteigen und Radwegen, in Parks und auf dem Waldfriedhof zum Einsatz. Wegen der Bäume bzw. der vielen Nadeln und des Laubs hätten hier weder Flammen, Infrarot noch Heißluft eingesetzt werden können, da die Brandgefahr zu groß gewesen wäre, so ein Bauhofmitarbeiter. Die WAVE-Heißwasser-Methode zeichnet sich dagegen durch ein hohes Maß an Sicherheit aus, denn hier ist keine Brandgefahr gegeben.

Das heiße Wasser zerstört die Eiweißstruktur der Pflanze bis in den Wurzelhals hinein. Nach jedem Durchgang reduziert sich der Wildkrautbesatz um 10 bis 25 Prozent. Bei kleinen, einjährigen Pflanzen wird schon nach einem Durchgang ein optimales Ergebnis erzielt.

Auf umweltverträgliche Art und ohne größeren Aufwand kann mit der XL Series im gesamten Oer-Erkenschwicker Stadtgebiet Unkraut massiv und nachhaltig beseitigt werden. Vom Pflasterstein bis zum wassergebundenen Weg – auf allen Untergründen kann ein sauberes und gepflegtes Stadtbild erreicht werden. Opens external link in new windowwww.waveunkrautbekaempfung.de

Kennzahlen zur XL Series

Kapazität: 120 ha pro Saison
34 Liter pro Minute
5.000 bis 10.000 qm pro Arbeitstag

Wassererhitzung: Diesel oder Heizöl

Arbeitsbreite: 1,00 Meter unterteilt in 4 unabhängige Abschnitte

Arbeitsgeschwindigkeit: 0,8 km/h bis 3,5 km/h

Brenner: 2 Stück

Tankinhalt Brenner: 120 Liter

Tankinhalt Wassertank: 500 Liter

 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss