News Spielplatz - Freizeitanlagen

WARCO-Fallschutzplatten mit Reißverschluss-Verzahnung

Dauerhaft formschlüssig, stabil – und dennoch flexibel

Eine besonders zweckmäßige Form eines nach EN 1177 zertifizierten Fallschutz-Bodenbelags aus PU-gebundenem Gummigranulat sind die Fallschutzplatten von WARCO mit dem einzigartigen Reißverschluss-Verlegesystem. Diese Platten kombinieren die Vorteile eines in situ installierten Gummigranulat-Fallschutzbodens mit denjenigen einer Fallschutz-Lösung aus einzelnen Platten. Das Ergebnis: ein ebenmäßiger, dauerhaft formschlüssiger Fallschutzboden, der maximale Flexibilität in der Verwendung bietet.

Die Vorteile einer Fallschutzfläche auf der Basis von Gummigranulat liegen auf der Hand: Das gebundene Material wird nicht weggespielt und muss bei Verwendung im Freien weder ständig ausgesiebt noch nachgefüllt werden. Die Fallschutzfläche hält jahrelang, ist robust und vandalismussicher, lädt auf Spielplätzen nicht zum Missbrauch als Tierklo ein und ist in Innenräumen wie auf Außenflächen im Handumdrehen gereinigt. Dennoch haben konventionelle Lösungen ihre Nachteile: Flächen, die aus einfachen, mit Dübeln verbundenen Platten angelegt werden, neigen zum Auseinanderdriften der Platten. Es kommt dann zur Bildung breiter und aufstehende Fugen in der Fläche, die sich mit Schmutz und Unkraut füllen, und zum hässlichen Aufschüsseln einzelner Platten. Eine Alternative ist das Anlegen der Fläche in situ. Ähnlich einer Asphaltdecke wird der Belag aus Gummigranulat und Bindemittel hier flächig aufgebracht, das Bindemittel härtet erst nach der Montage aus. Der große Nachteil: solche Flächen sind fest mit der Tragschicht verbunden. Sie sind eine Dauerlösung, die weder einfach entfernt noch bei einer punktuellen Beschädigung problemlos und schnell repariert werden kann.

Die von WARCO, dem führenden deutschen Spezialisten für Produkte aus polyurethangebundenem Gummigranulat, entwickelten Fallschutzplatten mit Reißverschluss-Verzahnung kombinieren die Vorteile der beiden konventionellen Ansätze optimal und schließen die systembedingten Nachteile konsequent aus. Sie ermöglichen das Anlegen einer völlig homogenen und dennoch mobilen Fallschutzfläche. Jede der speziellen Platten verfügt an allen vier Seiten über ein spezielles Reißverschluss-Profil. Beim Verlegen verkeilen sich Zähne dieses Profils ähnlich wie bei einer Schwalbenschwanz-Verbindung dreidimensional miteinander. So entsteht ganz ohne Kleben oder Dübeln ein formschlüssiger, völlig stabiler und sehr vandalismussicherer Plattenverbund. Die von herkömmlichen Fallschutzplatten bekannten Probleme werden dadurch zuverlässig verhindert. Auch nach langer Zeit und intensiver Beanspruchung entstehen weder breite Fugen noch kommt es zum Aufschüsseln.

Gleichzeitig bleibt ein Fallschutzboden aus WARCO-Platten mit Reißverschluss-System im Einsatz flexibel: Er kann immer wieder demontiert und neu verlegt werden, denn WARCOFallschutzplatten werden beim Verlegen nicht dauerhaft mit dem Untergrund verbunden. Das erweist sich auch dann als ausgesprochen praktisch, wenn eine einzelne Stelle des Fallschutzbodens nachhaltig beschädigt wurde: Die einzelne Platte kann mühelos ausgetauscht werden, die Gesamtfläche wird nicht in Mitleidenschaft gezogen. WARCO-Platten mit Reißverschluss- Verlegesystem machen sogar mobile Lösungen möglich, zum Beispiel für ein Spielmobil.

WARCO-Fallschutzplatten sind gleichermaßen für die Verwendung in Innenräumen wie für das Anlegen von Fallschutzflächen im Außenbereich geeignet, denn sie sind witterungsfest, absolut frostsicher und beständig gegen Verrottung. Für Innenräume besonders empfehlenswert sind die geruchsneutralen Platten aus durchgefärbtem und dauerhaft UV-stabilem EPDM-Granulat, die im Übrigen sogar die strengen PAK-Grenzwerte für Babyartikel und Spielzeug erfüllen.

Die praktischen Fallschutz-Platten von WARCO können ohne Unterkonstruktion auf jedem dauerhaft tragfähigen Untergrund verlegt werden. Auf eine ebene, gebundene Tragschicht werden sie einfach aufgelegt. Da die Platten vergleichsweise leicht sind und eine geringe Aufbauhöhe haben, sind sie auch für die Sanierung bereits bestehender Flächen eine ausgezeichnete Lösung. Das Verlegen der Platten erfordert weder Vorkenntnisse noch spezielles Werkzeug und kann daher sogar ohne Anleitung in Eigenleistung vorgenommen werden. Zugeschnitten werden die Platten ganz einfach mit einem Cuttermesser oder mit gängigem Holzbearbeitungswerkzeug, etwa einer Kreisoder Stichsäge.

Die nach EN 1177 zertifizierten WARCO-Fallschutzplatten mit Reißverschluss-Verzahnung sind in für kritische Fallhöhen von bis zu 110 cm erhältlich. Sie sind für Spielplätze ebenso geeignet wie für Innenspielflächen, beispielsweise in Kitas, in Shopping-Malls oder im privaten Haushalt. Dank der vielen verschiedenen Typen und Ausführungen ist eine genaue Anpassung der Fallschutzfläche an das individuelle Nutzungsprofil und an die optischen Gegebenheiten vor Ort möglich.

Auch in wirtschaftlicher Hinsicht können die praktischen Reißverschluss-Platten von WARCO überzeugen: Die Anfangsinvestition ist überschaubar und Folgekosten entstehen nicht. Die lange Haltbarkeit der robusten Platten und der minimale Aufwand für die Reinigung und Pflege der Fallschutzfläche halten zudem die Betriebskosten niedrig. Die Summe dieser Faktoren führt in der Gesamtkostenbetrachtung zu einem außerordentlich attraktiven Ergebnis.

Wie alle anderen Produkte von WARCO können die praktischen Fallschutzplatten mit Reißverschluss-System zu besonders günstigen Herstellerpreisen im Online-Shop www.warco.de bezogen werden. Für weitere Fragen stehen Interessenten unter der Rufnummer 06321 9152532 die kompetenten Fachberater von WARCO zur Verfügung.

FIRMENINFO

WARCO Bodenbeläge Michael Schladt

Andergasse 17
67434 Neustadt an der Weinstraße

Telefon: +49-6321-9152391
Telefax: +49-6321-9152393

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss