Top-News

Wacker Neuson und Kramer Allrad auf der GaLaBau 2012

Maßgeschneidertes Produktangebot für den Garten- und Landschaftsbauer

Der Wacker Neuson Konzern präsentiert auf der diesjährigen GaLaBau vom 12. bis 15. September in Nürnberg sein umfangreiches Angebot von Baugeräten und Kompaktbaumaschinen ganz unter dem Motto „Gemeinsam erfolgreich. Wacker Neuson, Ihr kompetenter Partner für den GaLaBau“. Die Marken Wacker Neuson und Kramer Allrad stellen in der Halle 7, Stand 418 ihre Produkte vor, die für die „grüne Branche“ wie gemacht sind.

Garten- und Landschaftsbau wird ganzjährig in den verschiedensten Einsatzsituationen betrieben. Dafür benötigt man Maschinen, auf die man sich verlassen kann, die Leistung bringen, flexibel einsetzbar und wirtschaftlich sind. Diese Faktoren liegen auch dem Wacker Neuson Konzern besonders am Herzen. Schon bei der Entwicklung der Produkte fließen diese Anforderungen mit ein.

„Unsere Produktpalette ermöglicht es, sämtliche Prozesse eines klassischen GaLaBauers abzudecken. Vom Minibagger über Radlader, Dumper, Verdichtungsgeräte, die Geräte der Aufbruchtechnik, Heizer, Generatoren oder Licht: wir bieten genau die Produkte an, die in der grünen Branche gebraucht werden. Unsere Produkt- und Servicequalität macht uns dabei zu einem interessanten Partner für den Garten- und Landschaftsbau, “ so Werner Schwind, Vertriebsvorstand der Wacker Neuson SE.

Für jeden Einsatz das richtige Baugerät
Bei Wacker Neuson findet sich für jede Anwendung eine optimal auf den Bedarf zugeschnittene Vibrationsplatte.  Das Produktportfolio deckt lückenlos alle Gewichtsklassen ab – von 50 bis 1.170 kg –  und verfügt über Produktausstattungen, die hohen Komfort und erstklassige Arbeitsergebnisse garantieren: von Optionen wie beispielsweise Plattengleitvorrichtungen, Top-Speed-Versionen, Berieselungssystemen bis hin zu den robusten, teils integrierten Radsätzen für alle Vibrationsplatten bis 240 kg, den leistungsstarken Motoren und der gleichmäßigen Vor- und Rücklaufgeschwindigkeit.  Auch mit Stampfern, Glattbandagenwalzen und Grabenwalzen ist Wacker Neuson auf nahezu allen Baustellen präsent. Ein Beispiel für die Entwicklungskompetenz des Konzerns ist die DPU 130, eine ferngesteuerte Verdichtungsplatte mit 130 kN und der Kraft einer 7-Tonnen-Walze. Diese wurde vor kurzem mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet. Weitere wertvolle Helfer auf jeder GaLaBau-Baustelle sind die Schneidgeräte, die Aufbruchhämmer, Pumpen, Generatoren und Produkte aus der Betontechnik. Ganz neu im Sortiment ist das Wacker Neuson Diamantscheibenprogramm, das für jeden Einsatz die optimale Lösung bietet.

Wacker Neuson Kompaktbaumaschinen sind prädestiniert für den GaLaBau
Im Fokus der Wacker Neuson Neuheiten steht auf der diesjährigen GaLaBau die neue Kompaktbaggerserie ET mit 3 Modellen zwischen 1,7 bis 2,4 Tonnen Einsatzgewicht. Die neuen Modelle  lassen in puncto Produktivität und Funktionalität keine Wünsche offen. Anforderungen, wie einfache Transportmöglichkeit oder den Betrieb hydraulischer Anbaugeräte meistern sie kinderleicht. Selbstverständlich sind auch die neuen Baggermodelle optional mit VDS, dem vertical digging system, erhältlich. VDS ermöglicht durch das Aufkippen des Oberwagens auch in Hanglage ein exakt vertikales Graben. Das spart Zeit und Geld und erhöht den Bedienkomfort erheblich.

Ein weiteres Fokusprodukt für den GaLaBau sind die kürzlich eingeführten Kettendumper. Speziell für den herausfordernden Einsatz auf schwierigem Terrain wurden diese fünf  Modelle mit einer Nutzlast von 0,5 bis 2,5 Tonnen neu entwickelt, die auch Steigungen mühelos bewältigen. Neben den Kettendumpern bietet Wacker Neuson auch 10 Raddumper-Modelle an. Diese sind die geländegängige Alternative zu kleinen LKWs und können ihre Ladung sowohl auf der Baustelle als auch auf der öffentlichen Straße transportieren. Immer mehr GaLaBauer setzen auf diese Alternative.
Die Radlader von Wacker Neuson eignen sich aufgrund ihrer kompakten Bauart und Wendigkeit besonders für Einsätze unter räumlich beengten Verhältnissen, wie man sie gerade im Garten- und Landschaftsbau häufig vorfindet. Vor allem die Modelle WL 18, WL 25 und WL 30 sind mit ihren schmalen Abmessungen und einem kleinen Wendekreis besonders für Einsätze unter beengten Verhältnissen prädestiniert. Dazu trägt das Knickpendelgelenk mit einem Knickwinkel von 45° bei. Der Pendelwinkel von 12° sorgt außerdem für eine gute Geländegängigkeit der Lader. Darüber hinaus bieten die Lader hohen Arbeitskomfort und sehr gute Sicherheitsstandards. Trotz ihrer kompakten Bauweise verfügen sie über eine hohe Standsicherheit und große Überladehöhen. Wacker Neuson Radlader sind durchdacht konstruiert und robust gebaut. Lange Betriebszeiten und ein wirtschaftlicher Einsatz sind im Garten- und Landschaftsbau gefragt. Mit dem seitlich kippbaren Fahrerstand können die Wartungs- und regelmäßig durchzuführenden Intervallarbeiten an der Maschine durch die leichte Zugänglichkeit von Motor, Hydrauliksystemen und Elektrik schnell und bequem durchgeführt werden – auch direkt vor Ort. Die Ausfallzeiten werden auf ein Minimum reduziert und die Radlader sind in kurzer Zeit wieder voll einsatzbereit.

Kramer Lader: Die Klassiker für den GaLaBau
Die Vorteile der Kramer Radlader und Kompaktteleskopen kommen gerade auf den oft sehr engen GaLaBau-Baustellen besonders gut zur Geltung. Der ungeteilte Rahmen und die Allradlenkung machen die Maschinen besonders wendig und standsicher. Sie haben einen Lenkeinschlag von 2x40° und kommen somit um jede Kurve.

Auf der GaLaBau präsentiert Kramer die neuen Allroundtalente 550 und 650, die gezielt auf den GaLaBau-Betrieb ausgerichtet sind. Mit einem Schaufelvolumen von 0,55 bzw. 0,65 m³ sind sie genau im Hauptvolumensegment der Galabau-Branche angesiedelt.

Ein besonderer Pluspunkt ist die Nutzlastkapazität der neuen Maschinen, mit der beispielsweise das Transportieren einer schweren Pflastersteinpalette problemlos möglich ist. Zudem können die beiden Allrounder bis zu 30 km/h schnell fahren. Mit der Zugmaschinenzulassung können die Radlader sogar Anhänger im Straßenbetrieb ziehen, auf denen wiederum andere Maschinen, wie Minibagger, zur Baustelle mitgenommen werden können. Auch für den Winterdienst, der oftmals von GaLaBau-Betrieben in der kalten Jahreszeit übernommen wird, eigenen sich die beiden Maschinen hervorragend. Kramer präsentiert weiterhin die Kompaktteleskopen und die gesamte Radladerpalette mit insgesamt 20 Modellen.

Die Philosophie des Wacker Neuson Konzerns, dem Kunden einen echten Mehrwert durch innovative und intelligente Lösungen zu schaffen, wird auch auf der GaLaBau anschaulich präsentiert. Der Wacker Neuson Stand befindet sich in Halle 7, Stand Nr. 7-418 und im Freigelände.

www.wackerneuson.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss