News

Wacker Neuson Drehstromgeneratoren der GV-Reihe jetzt serienmäßig mit drei, statt bisher mit zwei Steckdosen

Komfort-Plus für Drehstromgeneratoren der GV-Reihe

Zusätzliche Steckdose bietet höhere Flexibilität

Die Drehstromgeneratoren GV 5003 und GV 7003 sind jetzt serienmäßig mit drei, statt bisher mit zwei Steckdosen ausgestattet. Der Kunde muss sich somit beim Kauf des Generators nicht mehr auf eine Konfiguration festlegen, sondern hat grundsätzlich immer flexibel die passende Steckdose zum vorhandenen Werkzeug zur Verfügung.

Übersicht über die Anschlüsse:

•    1 x 230V/16A (Schutzkontaktsteckdose)
•    1 x 230V/16A 1~CEE („Campingsteckdose“)
•    1 x 400V/16A 3~CEE

Die neuen Drehstromaggregate werden von den bewährten Honda-Motoren angetrieben. Wie bisher bieten die beiden Generatoren eine Motorleistung von 6,3 kW (GV 5003) bzw. 8,3 kW (GV 7003) und liefern einen Abgabestrom von 14,1 A bei 1~ und 7,5 A, bzw. 10,2 A bei 3~. Durch den extra großen Tank mit 11 Litern Füllvolumen sind die Generatoren für einen Dauerbetrieb bis zu 6,7 Stunden, also nahezu einen ganzen Arbeitstag hindurch, einsetzbar.

Die Generatoren der GV-Reihe sind wirtschaftliche Synchron-Generatoren, die auch bei Dauerbetrieb durchgehend eine zuverlässige Stromversorgung bieten. Eine Erdung des Generators ist nicht erforderlich, daher ist das Gerät schnell einsatzbereit und transportierbar. Die kompakte und niedrige Bauweise ist praktisch für Transport und Lagerung. Die GV-Reihe umfasst Modelle in drei verschiedenen Leistungsklassen sowie Wechselstrom- und Drehstrom-Ausführungen. Neben dem Einsatz auf Baustellen bieten sich die tragbaren Generatoren gleichermaßen für industrielle, gewerbliche und landwirtschaftliche Anwendungen an.

www.wackerneuson.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss