News

VW Nutzfahrzeuge steigert Halbjahresergebnis

Die weltweite Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen steigt.

Nachdem bereits Mercedes für seine Transporter-Sparte ein sattes Plus für die ersten sechs Monate des Jahres verkündet hat, ist nun VW Nutzfahrzeuge an der Reihe. Die Hannover VW-Tochter hat von Januar bis Juni weltweit 202 300 Fahrzeuge verkauft und damit 17,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das erfolgreichste Modell ist der T5 mit den Varianten Transporter, Caravelle, Multivan und California gewesen. Die Auslieferungen sind um 22,8 Prozent auf 71 870 Einheiten geklettert.

Einen besonders starken Absatzimpuls hat es in Südamerika gegeben, wo 49 960 Fahrzeuge verkauft worden sind. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2009 entspricht das einem Zuwachs von 69,8 Prozent. In Westeuropa sind die Verkäufe um 9,4 Prozent auf 121 300 Einheiten gestiegen, wobei in Deutschland im Gegensatz zu anderen wichtigen Märkten weniger Fahrzeuge geordert wurden als im Vorjahreszeitraum. Hierzulande ist der Absatz um 5,6 Prozent auf 59 860 Einheiten gesunken.

Quelle: focus.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn