Partner

Vom Kataster zur optimalen Gießstrategie

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: mmlab

Trockenheit im Sommer, Temperaturen von mehr als 40 Grad in den Städten und eine hohe Belastung der Luft durch Fahrzeug-Emissionen: Das Stadtgrün ist vielen Stressfaktoren ausgesetzt. Für die Lebensqualität und das Kleinklima in den Zentren ist der urbane Baumbestand jedoch essenziell. Mithilfe von Telematik und smarter Sensorik verbessert die mm-lab GmbH das Bewässerungsmanagement ohne aufwendige Infrastrukturmaßnahmen. Wassermengen werden reduziert und die Situation der Bäume (und deren Anpflanzungen) wird fortlaufend überwacht. Jeder Baum hat seine eigene Gießhistorie und eine individuell berechnete Gießmenge. Durch Tourenoptimierung werden weitere Ressourceneinsparungen (Maschinenstunden und Arbeitszeit) erzielt.

smart KOMPAKT für die Stadtgrünbewässerung ist eine Telematik-Fertiglösung mit Inventarisierung, Planung und Disposition der anstehenden Gießvorgänge während einer Vegetationsperiode, Fahrer-Unterstützung und Dokumentation der Leistungen. Hierbei wird Wert auf eine weitgehend automatisierte Dokumentation der Leistungen gelegt, kombiniert mit Erfassung und Steuerung der Wassermenge pro Gießvorgang per Sensorik und präziser Verortung. smart KOMPAKT für die Stadtgrün-Bewässerung unterstützt die maschinelle Erfüllung der Gießleistungen durch die Integration von Gießarmen. Manuelle Aktionen (ohne Sensorauslösung) werden unmittelbar dokumentiert.


Mehr Möglichkeiten dank Datenfusion

Neben der Integration und Erweiterung des Baum- und Pflanz-Katasters werden Informationen über Niederschlagsmengen der Vergangenheit gesammelt. Des Weiteren werden Wettervorhersagedaten und Informationen aus einem Messnetzwerk von Bodenfeuchtesensoren zu einem Modell fusioniert. Dazu werden Sensoren an repräsentativen Stellen platziert, die Datenfusion erlaubt eine Vorhersage der für die Entwicklung der Pflanzen verfügbaren Bodenfeuchte. In Kombination mit baumspezifischen Informationen (z. B. Art, Alter, Standort, Gießhistorie) wird die optimale Gießmenge bestimmt.

Basierend auf diesen Daten werden dynamische Gießtouren berechnet, die dem Fahrer des Gießfahrzeuges auf einer Telematik-Einheit unterstützt durch Textansagen zur Anzeige gebracht werden. Eine entsprechend berechnete Wassermenge wird geregelt abgegeben. Der jeweilige Baum wird von dem Telematik-System durch ein hochgenaues Satellitenpositionierungssystem identifiziert. Ein Gießvorgang kann vom Fahrer per Knopfdruck ausgelöst werden, gleichzeitig erfolgt eine Dokumentation in die Gießhistorie des erweiterten Baumkatasters / Pflanzkatasters.

Partner

Firmeninfo

mm-lab GmbH

Stammheimer Straße 10
70806 Kornwestheim

Telefon: +49 7154 827-0
Telefax: +49 7154 827-350