News

Volkswagen Nutzfahrzeuge erfolgreich im ersten Quartal 2010

Der Hersteller "Volkswagen Nutzfahrzeuge" hat im ersten Quartal diesen Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum den Absatz deutlich steigern können. Dies geht aus einer aktuellen Pressemeldung von Volkswagen hervor.

So konnte man weltweit 88.900 ausgelieferte leichte Nutzfahrzeugen zählen, so dass Volkswagen Nutzfahrzeuge in den ersten drei Monaten des Jahres 2010 ein Plus von 13,7 Prozent verzeichnen konnte. Speziell in Westeuropa stiegen die Verkäufe um 8,9 Prozent auf 53.600 Einheiten.

Besonderen Anteil am Erfolg hat der T5, immerhin erreichte er eine Steigerung von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr und konnte im ersten Quartal 32.950 verkaufte Einheiten der Varianten Transporter, Multivan sowie Caravelle und California zählen. Letztes Jahr betrug die Absatzzahl noch 27.900 Einheiten.

Als volumenstärkster Markt gilt weiterhin Deutschland, wenngleich man einen leichten Rückgang auf 24.150 verkaufte Einheiten zu verbuchen hatte. Obwohl durch die Auswirkungen der Weltwirtschaftskrise der Absatz von leichten Nutzfahrzeugen im Jahr 2009 in vielen Ländern stark zurückging, erzielte Volkswagen Nutzfahrzeuge beispielsweise in Großbritannien einen Zuwachs von 52 Prozent, auch in Spanien konnte man rund ein Drittel mehr verkaufen als noch ein Jahr zuvor. Absatzstärkster Markt außerhalb Europas ist Brasilien mit einer Steigerung von rund 55 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2009.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss